DB-Veranstaltungsticket

Polizei und Radverkehr: Rückblick, derzeitige Methoden und Perspektiven

Webinar

11. Juni 2019

Referent: Joachim Schalke (Polizeibeamter und ehemaliger Vorsitzender des ADFC Köln)

Joachim Schalke, als Polizeibeamter in Köln beschäftigt, wird von seinen Erfahrungen zum Thema Polizei und Radverkehr berichten, die maßgeblich durch seine zurückliegende Tätigkeit als Verkehrssicherheitsberater und als Vorsitzender des ADFC Köln geprägt wurden. Aufgrund zahlreicher Exkursions- und Netzwerkerlebnisse im In- und Ausland wurden seine Erkenntnisse ständig vertieft. Im Webinar wird der Frage nachgegangen, welche polizeilichen Methoden und Möglichkeiten es gibt (und zukünftig geben könnte), um Verkehrsunfälle zu vermeiden, an denen Radfahrer/innen beteiligt sind. Es werden Einsatzmöglichkeiten von Rad fahrenden Polizeibeamten vorgestellt sowie deren vielfältige Bedeutung erläutert.

Informationen zu den technischen Voraussetzungen zur Webinar-Teilnahme finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Veranstalter:
Anmeldung:

Der Anmeldeschluss ist am Vortag des Webinars um 12:00.

Online-Anmeldung

Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Die Webinarunterlagen werden grundsätzlich nur an Teilnehmende ausgegeben.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Simone Harms
Tel.: +493039001132
Fax.: +493039001241
E-Mail: harms@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Fahrradakademie
Zimmerstraße 13–15
10969 Berlin

E-Mail: fahrradakademie@difu.de
Internet: www.fahrradakademie.de

Weitere Informationen: