DB-Veranstaltungsticket

Wie wird das wachsende Berlin zur "wassersensiblen" Stadt?

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

21. März 2018 in Berlin

Berlin stellt sich den Herausforderungen des Klimawandels. Die Landesregierung will Berlin zu einer resilienten (widerstandsfähigen) Stadt entwickeln. Zentrale Handlungsfelder sind dabei der künftige Umgang mit Wasser und die Gestaltung der Wasserinfrastrukturen. Regenwasser soll in Zukunft vermehrt dezentral bewirtschaftet, grüne und blaue Infrastrukturen hierfür gezielt genutzt und Wasserwiederverwendung in Betracht gezogen werden. Davon können Städtebau und Architektur profitieren. Zur erfolgreichen Umsetzung müssen öffentliche und private Grundstücke einbezogen werden. Um die Potenziale für ein klimagerechtes und ressourcenschonendes Berlin auszuschöpfen, müssen viele Akteure kooperieren. Im Difu-Dialog sollen folgende Fragen beantwortet bzw. diskutiert werden: Welche Beschlüsse wurden gefasst und wie ist der Stand der Umsetzung? Welche Anforderungen ergeben sich für die Planung? Welche weitergehenden Schritte sind geplant? Wie könnte das "wassersensible" Berlin der Zukunft aussehen?

Teilnehmerkreis und Ablauf

Die Vortrags- und Dialogreihe widmet sich verschiedenen aktuellen Themen zur "Zukunft der Städte". Je nach Themenschwerpunkt setzt sich der Kreis der Teilnehmenden aus Politik, Bundes- und Landesverwaltungen, Bezirksämtern, Stadtverwaltungen, Medien sowie anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen unterschiedlich zusammen. Nach der Präsentation des Themas (45-60 Minuten) startet die offene Diskussion (45-60 Minuten). Anschließend besteht die Möglichkeit zur Fortsetzung der Gespräche in lockerer Atmosphäre an Stehtischen.

Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltung werden ggf. Fotos gemacht. Mit Ihrer Anmeldung/Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese im Rahmen der Difu-Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin
Leitung: Jan Hendrik Trapp
Diana Nenz
Veranstalter:
Herunterladen:
Anmeldung:

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, Platzvergabe erfolgt nach Anmeldeeingang. Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular der von Ihnen ausgewählten Veranstaltung. Sie erhalten ca. eine Woche vor der Veranstaltung eine Bestätigung für Ihren Platz per Mail.

Online-Anmeldung

Sie erklären sich als Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten für die Teilnehmer- und Adressverwaltung gespeichert und ausschließlich für diesen Zweck verwendet werden. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ansprechpartner:

Katrin Adam (Teilnehmerregistrierung) +493039001-215
Sylvia Koenig (Veranstaltungsbetreuung) +493039001-258
Sybille Wenke-Thiem (Projektleitung/Pressekontakte) +493039001-209
dialoge@difu.de

Weitere Informationen: