DB-Veranstaltungsticket

SK:KK-Fachaustausch: Unternehmen Klimaschutz - Kooperation in Kommunen mit Industrie, Handwerk und Gewerbe

12. Dezember 2017 in Frankfurt am Main

Wie können Kooperationen von Unternehmen und Kommunen für den Klimaschutz gelingen? Welche Handlungsoptionen haben Kommunen, um Unternehmen zu gemeinsamen Projekten und Maßnahmen zu aktivieren? Diese und weitere Fragen werden auf dem Fachaustausch diskutiert. Am Vorabend findet zudem ein Mentoring für Klimaschutzmanagerinnen und -manager statt.

Klimaschutz geht alle an. Ein Blick in die Klimabilanz Deutschlands legt offen, welch wichtige Rolle Kooperationen von Kommunen mit Industrie, Handwerk, Gewerbe und Dienstleistungen - kurz Unternehmen - für das Erreichen der nationalen Klimaschutzziele spielen. Rund ein Viertel der Treibhausgasemissionen in Deutschland werden von Unternehmen verursacht. Gleichzeitig sind sie Treiber von Innovationen, Anbieter klimaschonender Produkte und vielseitiger Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz. Das macht sie zum einem wichtigen Partner für den Klimaschutz vor Ort.

Welche Potentiale sind vorhanden, um Klimaschutz vor Ort gemeinsam mit den Kommunen zu gestalten? Wie können Kooperationen initiiert und verstetigt werden? Welche Akteure spielen eine Rolle?  Der Fokus der diesjährigen Veranstaltung liegt auf Handlungsoptionen der Kommunen, um Unternehmen vor Ort für gemeinsame Klimaschutzaktivitäten zu aktivieren.

Leitung: Philipp Reiß
Mareike Hansel
Veranstalter:
Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu)
Veranstaltungsort:
SAALBAU Gallus
Frankenallee 111
60326 Frankfurt am Main
Ansprechpartner:
Marie Melzer
Tel.: +493039001176
Fax.: +493039001180
E-Mail: melzer@difu.de

Weitere Informationen: