DB-Veranstaltungsticket

Strategisches Wissen in der kommunalen Verkehrsplanung II

Optimierung der Zusammenarbeit in der Kommunalverwaltung und mit der kommunalen Verkehrspolitik

12. - 13. Juni 2017 in Berlin

Dieses neue Angebot wendet sich an junge Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs in Kommunen.

Ziel ist die Vermittlung von Wissen und erfolgreichen und bewährten Handlungsstrategien in der Verkehrsplanung zu strategischen Fragen in Projekten mit anderen Baulastträgern und Gebietskörperschaften.

Dies wird aufbauend auf Impulsvorträgen von leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kommunalen Verkehrsplanung erfolgen. Reine Wissensvermittlung steht dabei nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es um die Vermittlung von Erfahrungen, um diese eigenständig als Handwerkszeug für eine erfolgreiche Verkehrsplanung anzuwenden. Dies erfolgt durch Austausch untereinander und in Reflexion der Politik- und Planungskultur in den Teilnehmerstädten.

Dieses Seminar ist Block 2 von einer zweigeteilten Seminarveranstaltung. Der erste Block fand am 16. und 17. März 2017 ebenfalls in Berlin statt. Die Seminare finden in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag statt und können jeweils einzeln gebucht werden.

Hinweis: Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können für die Teilnahme Fortbildungspunkte erhalten, ebenso die Mitglieder der Architekten- und Ingenieurkammer von Schleswig-Holstein sowie der Architektenkammer des Saarlandes. Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig, wenn Sie die Veranstaltung bei anderen Kammern anerkennen lassen wollen, so dass wir dies für Sie prüfen können.

Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13-15 (Eingang 14-15)
10969 Berlin
Leitung:Dipl.-Geogr. Martina Hertel
Dipl.-Ing. Gunnar Polzin, Abteilungsleiter, Abteilung Verkehr, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Freie Hansestadt Bremen und Mitglied Fachkommission Verkehrsplanung, Deutscher Städtetag
Dr. Kirstin Lindloff
Zielgruppen:

Führungskräftenachwuchs sowie junge leitende bzw. Mitarbeiter/–innen mit Projektverantwortung in der städtischen Verkehrsplanung sowie für Ratsmitglieder

Veranstalter:
Anmeldung:
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich.
Kosten: 

Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen, städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:

  • 255,–   Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
  • 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Bereichen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, des Deutschen Landkreistages und NGOs.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Mittag- und Pausenbewirtung sind in der Gebühr enthalten, Kosten für die Unterkunft müssen selbst getragen werden.

Ansprechpartner:
Sylvia Koenig
Tel.: +493039001258
Fax.: +493039001268
E-Mail: koenig@difu.de

Weitere Informationen: