DB-Veranstaltungsticket

Möglichkeitsräume zur Integration von Siedlungswasserwirtschaft, Stadt und Freiraumplanung

Workshop von INISnet in Kooperation mit der IBA Thüringen und der Bauhaus-Universität Weimar

23. Februar 2016 in Weimar

Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Fördermaßnahme "Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung" (INIS)  werden in einer übergreifenden Perspektive Bedeutung und Folgen des notwendigen Umbaus der Wasserinfrastrukturen für die Stadt der Zukunft thematisiert. Diskutiert werden Möglichkeiten einer institutionell und inhaltlich engeren Verzahnung von Siedlungswasserwirtschaft und Stadtentwicklungskonzepten sowie tragfähige Planungsinstrumente. Neben Konzepten einer engeren Verknüpfung von Infrastrukturen wie etwa Abwasser und Energie stehen Ansätze eines nachhaltigen Umgangs mit Flächen-, Energie- und Wasserressourcen im Rahmen von Stadt- und Freiraumplanung auf der Agenda. Aufgegriffen wird die Chance, die INIS zur zukunftsweisenden Integration von Siedlungswasserwirtschaft und Stadtentwicklung und -planung bietet.

Nach zwei INIS internen Workshops, die im April 2014 und März 2015 zum Thema "Stadt- und Freiraumplanung" stattgefunden haben, soll die Diskussion nun geöffnet werden, um ausgewählte Ergebnisse zur Integration von Siedlungswasserwirtschaft und Stadtplanung mit einer interessierten Fachöffentlichkeit zu diskutieren. Gleichzeit soll die in INIS erfolgten Diskussionen um externe Beiträge erweitert und qualifiziert werden.

Veranstaltungsort:
Internationale Bauausstellung
Gutenbergstraße 29
99423 Weimar
Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 12. Februar 2016 verbindlich an bei
Frau Nadine Dräger
Veranstaltungen-INIS@difu.de
Tel: +49(0)30 39001-202

Kosten: 

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos.

Ansprechpartner:
Dr. rer. pol. Stephanie Bock
Tel.: +493039001189
Fax.: +493039001269
E-Mail: bock@difu.de

Weitere Informationen: