DB-Veranstaltungsticket

7. Fahrradkommunalkonferenz - Neue Impulse für die Radverkehrsförderung

Prozesse anstoßen und Herausforderungen meistern

25. - 26. November 2013 in Erfurt

Die Veranstaltung ist ausgebucht - es sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Konzept der Fahrradkommunalkonferenzen

Die Fahrradkommunalkonferenzen sind die zentralen nationalen Netzwerkveranstaltungen für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen Verwaltungen. Sie finden jährlich an wechselnden Orten statt. Eine gastgebende Region lädt jeweils die kommunalen Fahrradexperten in Deutschland ein.

Fahrradkommunalkonferenz 2013

Gastgeber der Fahrradkommunalkonferenz 2013 sind die Landeshauptstadt Erfurt und der Freistaat Thüringen.

Auf dem Empfang im stilvollen Rahmen des historischen Kaisersaals Erfurt haben zunächst die Gastgeber und Veranstalter das Wort. Mit der Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung der „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Thüringen“ (AGFK-TH) werden neue Impulse für die verstärkte Radverkehrsförderung in den beteiligten Kommunen gesetzt. Der Impulsvortrag von Oliver Oest, Werbeagentur Tinkerbelle, liefert eine frische Perspektive auf das Thema Kommunikation und Radverkehrsförderung. Zum Abschluss des Abends wird eine hochkarätige Talkrunde diskutieren, mit welchen Maßnahmen bei verschiedensten Akteuren die Lust auf’s Thema Radfahren geweckt werden kann.

Die Konferenz im Hotel Radisson Blu Erfurt am nächsten Tag legt den Schwerpunk auf die Situation von Kommunen, die noch nicht in der „Top-Liga“ der Fahrradstädte spielen, aber Ambitionen zeigen, dies mittel- bis langfristig zu ändern. Verschiedene Vorträge stellen den hohen Nutzen des Radverkehrs und Beispiele von Kommunen vor, die aktiv an einer Steigerung des Radverkehrsanteils arbeiten. Dies wird ergänzt durch vier thematische Arbeitsgruppen, die weitere gute Beispiele liefern und eine vertiefende Diskussion ermöglichen. Zum Abschluss der Konferenz wird das Beispiel der Stadt Graz in Österreich präsentiert, die in den vergangenen Jahren dank eines wirksamen Maßnahmenbündels eine deutliche Transformation der städtischen Mobilität erfahren hat.

Veranstaltungsort:
Radisson Blu Hotel
Juri-Gagarin-Ring 127
99084 Erfurt (Thüringen)
Zielgruppen:Mit Fragen des Radverkehrs befasste Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Verwaltungen der Städte, Kreise und Gemeinden, aus Regionen und Landesbehörden.
Veranstalter:
Anmeldung:
Die Veranstaltung ist ausgebucht - es sind keine Anmeldungen mehr möglich.
Kosten: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Simone Harms
Tel.: +493039001132
Fax.: +493039001241
E-Mail: harms@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Fahrradakademie
Zimmerstraße 13–15
10969 Berlin

Tel.: 030/39001-132
Fax.: 030/39001-109
E-Mail: fahrradakademie@difu.de
Internet: www.fahrradakademie.de

Weitere Informationen: