DB-Veranstaltungsticket 2016

18. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

22. - 23. April 2013 in Mannheim

Vor dem Hintergrund der Energiewende, aktueller gesetzlicher Rahmenbedingungen und der Erfordernisse zur Umsetzung der Klimaschutzziele sind zukunftsfähige Energiekonzepte in Kommunen erforderlich. Diese sind sowohl für das kommunale Energiemanagement als auch für den kommunalen Klimaschutz von besonderer Bedeutung und stellen daher einen Schwerpunkt des 18. Deutschen Fachkongresses der kommunalen Energiebeauftragten dar.

Neben den Vorträgen im Plenum, die sich diesem Schwerpunkt widmen, sind Workshops zu folgenden Themen vorgesehen:

  • Zukunftsfähige Energiekonzepte in Kommunen,
  • Energieeffizienz,
  • Energie im Gebäudemanagement,
  • Kooperation, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.

Veranstaltet wird der Kongress

  • vom Deutschen Institut für Urbanistik

gemeinsam mit

in Kooperation mit

Markt der Möglichkeiten
Der "Markt der Möglichkeiten" als zusätzliche Plattform dient dazu, Kontakte herzustellen, Netzwerke auszubauen sowie Erfahrungen auszutauschen. Den Teilnehmer/innen des Kongresses sowie Initiativen und Unternehmen, die sich mit Themen des Energiemanagements, der Energiewirtschaft, des Klimaschutzes und/oder erneuerbaren Energien befassen, wird damit die Gelegenheit geboten, ihre Projekte und Produkte zu präsentieren.

Folgende Aussteller werden auf dem Markt der Möglichkeiten im Rahmen des 18. Deutschen Fachkongresses der kommunalen Energiebeauftragten vertreten sein:

Bitte beachten Sie die Abruftermine der vorreservierten Zimmerkontingente (siehe Download-Datei "Hotelliste"), einige Abrufkontingente sind bereits ausgelaufen, so dass dort möglicherweise keine Buchungen mehr erfolgen können - bitte in den Hotels selbst nachfragen.

 

Zielgruppen:

Energiebeauftragte aus Städten, Gemeinden und Kreisen sowie aus kommunalen Unternehmen, Ratsmitglieder

Leitung:Dipl.-Ing. Cornelia Rösler
Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Rheingoldhalle Mannheim
Rheingoldstraße 215
68199 Mannheim (Baden-Württemberg)
Anmeldung:
Kosten: 

150,00 Euro für Vertreter/innen aus den Kommunen;
300,00 Euro für alle anderen Teilnehmer/innen

Ansprechpartner:
Sigrid Künzel
Tel.: +492213403080
Fax.: +4922134030828
E-Mail: kuenzel@difu.de

Herunterladen: