DB-Veranstaltungsticket

Innovationsorientierte Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung – wie Kommunen und Regionen INTERREG IV B nutzen können

15. Dezember 2009 in Berlin

Viele Kommunen und Regionen unterstützen die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft in Clusterinitiativen, engagieren sich beim Aufbau von Technologie- und Gründerzentren oder fördern in Pilotprojekten die Anwendung innovativer Technologien. Seit 2007 bietet das INTERREG IV B-Programm mit einer eigenen Förderpriorität "Innovation" verbesserte Möglichkeiten, solche Ansätze der innovationsorientierten Wirtschaftsförderung in transnationalen Projekten zu bearbeiten. Es fördert die Aufwertung regionaler Innovationskapazitäten sowie Wissenschafts- und Technologienetzwerke, die zu einer ausgewogenen Entwicklung der fünf Programmräume mit deutscher Beteiligung (Alpenraum, Mitteleuropa, Nordwesteuropa, Nordsee- und Ostseeraum) beitragen.

Transnationale Projekte bieten eine gute Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, zur Entwicklung gemeinsamer Strategien und zur Schaffung neuer Angebote für Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Gute Beispiele wurden vom Deutschen Institut für Urbanistik im Rahmen eines MORO-Vorhabens in einem praxisorientierten Leitfaden aufgearbeitet, der im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt wird. Ziel der Veranstaltung ist es, die Möglichkeiten und Chancen von INTERREG IV B für eine innovationsorientierte Wirtschaftsförderung anhand von Beiträgen von Praktikern und Programmverantwortlichen vorzustellen und zu diskutieren.

Dabei stehen folgende Aspekte im Mittelpunkt:

  • Welche Themen innovationsorientierter Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung eignen sich für INTERREG IV B?
  • Von der Idee zum erfolgreichen Projekt
  • Was bringen transnationale Projekte für Wirtschaftförderung, Regionalentwicklung und Unternehmen?
  • Erfahrungsaustausch zu wichtigen Handlungsfeldern der transnationalen Innovationsförderung

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

Veranstaltungsort:
Ernst-Reuter-Haus
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin (Berlin)
Zielgruppen:

Zielgruppen der Veranstaltung sind kommunale und regionale Wirtschaftsförderer, EU-Beauftragte, Verantwortliche in den Bereichen Innovationspolitik, Technologietransfer, Stadt- und Regionalentwicklung.

Veranstalter:
Herunterladen:
Ansprechpartner:Dipl.-Verw.Wiss. Daniel Zwicker-Schwarm