DB-Veranstaltungsticket

Bauleitplanung & Internet

24. - 26. April 2006 in Berlin

Elektronische Informations- und Kommunikationstechnologien sind aus der kommunalen Planungspraxis nicht mehr wegzudenken. Dies betrifft die Verwaltung der Daten, den Informationsaustausch, die Erstellung der Planzeichnungen und vieles mehr. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Internet-Nutzer stetig zu. Mit dem EAG Bau wurde nun in § 4a Abs. 4 BauGB eine Regelung geschaffen, die die Nutzung elektronischer Informationstechnologien auch für die Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung ermöglicht, im Bereich der Öffentlichkeitsbeteiligung allerdings nur als ergänzendes Instrument. Für den Bereich der Behördenbeteiligung wird vor allem eine kostengünstigere und schnellere Verfahrensabwicklung erwartet. Bei der Öffentlichkeitsbeteiligung geht es u.a. um die Verbesserung der Beteiligungsmöglichkeiten durch einen bequemeren Zugang zu Informationen.

Die Nutzung von digitalen Instrumenten in der Planung verändert sowohl Arbeitsweisen und -prozesse als auch Visualisierungs- und Auswertungsmöglichkeiten. Gleichzeitig werden aber Fragen aufgeworfen, z.B. zur Rechts- und Datensicherheit, zur Nutzung des Internets als Plattform für Beteiligungsverfahren oder zur elektronischen Verfahrensbegleitung und -dokumentation. Zahlreiche Städte und Gemeinden sind beim Einsatz von EDV bereits geübt, jedoch gibt es in den planenden Abteilungen vieler Kommunen zum einen sehr unterschiedliche (Vor-)Erfahrungen mit dem Einsatz elektronischer Informationstechnologien und zum anderen Zurückhaltung gegenüber einer Umsetzung. Im Mittelpunkt des Seminars sollen daher u.a. folgende Themen stehen:

  • Behördenbeteiligung über elektronische IT,
  • Öffentlichkeitsbeteiligung im Internet,
  • elektronische Verfahrensabwicklung,
  • elektronische Planakte und Archivierung,
  • Ausstattungsstandards aus kommunaler Sicht,
  • Datenschutz und -sicherheit bei der Internetnutzung.
Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin (Berlin)
Leitung:Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss
Dipl.-Soz. Robert Sander
Zielgruppen:

Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtplanung und Stadtentwicklung, Recht, Umwelt, EDV/IT; Genehmigungs- und Fachbehörden; Regionalplanungsgemeinschaften, Kommunale Spitzenverbände; Ratsmitglieder.

Veranstalter:
Weitere Informationen:
Verweise auf diesen Beitrag finden sich in: 
Zeitschriftenartikel - Difu-Fortbildungsprogramm 2006