DB-Veranstaltungsticket

Umwelt online: Information, Kommunikation, Transaktion für den kommunalen Umweltschutz

04. - 05. März 2002 in Bonn

Das Interesse der Kommunen, sich im Informationszeitalter stärker im Internet zu engagieren, wächst stetig. Sie folgen damit der Prognose, dass es in wenigen Jahren selbstverständlich sein wird, kommunale Dienstleistungen über das Internet anzubieten und abzurufen. Dies ist auch für die Umweltämter und ihre Zielgruppen von Bedeutung.

Viele Umweltämter sind bereits über die Homepage ihrer Stadtverwaltungen im Internet präsent. Sie konzentrieren sich dabei vor allem auf Informationsangebote. Daneben können jedoch auch neue Kommunikations- und Partizipationswege ermöglicht sowie Transaktionen, zum Beispiel durch Online-Formulare oder -Anträge, erleichtert werden.

Im Rahmen des Seminars sollen sowohl Beispiele für Internetauftritte von Umweltämtern vorgestellt als auch Möglichkeiten der zukunftsorientierten Nutzung für die Kommunikation und für die Transaktion dargestellt werden. Folgende Fragen werden zu diskutieren sein:

  • Wozu wird das Internet von den kommunalen Umweltämter genutzt und was soll damit erreicht werden?
  • Wie präsentieren sich Umweltämter bisher im Internet?
  • Welche speziellen Informationen werden angeboten?
  • Wie gestaltet sich die Kommunikation mit der Bevölkerung über das Netz?
  • Welche Behördenleistungen können über das Netz angeboten werden?
  • Welche Angebote oder Leistungen werden zukünftig aus Sicht der Umweltämter gewünscht oder erwartet?
Veranstaltungsort:
Bonn
Leitung:Dipl.-Ing. Cornelia Rösler
Zielgruppen:

Führungs- und Fachpersonal aus den zuständigen Ämtern und Fachbereichen sowie Ratsmitglieder

Veranstalter:
Weitere Informationen: