Investitionen

Klimaschutz: Lohnt das Engagement oder verursacht es nur Mehrarbeit und Kosten?

Medieninformation vom 02. März 2017

Terminhinweis/Einladung: "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte"

Podium:

  • Dagmar Birkelbach, Koordinationsstelle Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Berlin
  • Christine Krüger, Difu, Berlin
  • Dr. Fritz Reusswig, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
  • Wibke Werner, stellv. Geschäftsführerin, Berliner Mieterverein
  • Luise Willen, Difu, Köln

Termin/Ort:
15. März 2017, 17 Uhr

27. - 28. Oktober 2016 in Berlin

Doppik konkret – nachhaltig investieren

Die Veranstaltung muss leider entfallen!

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

KfW-Kommunalpanel 2016

Dr. Henrik Scheller (Bearb.), Dr. Stefan Schneider (Bearb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2016, 74 S., zahlreiche Grafiken
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

KfW-Kommunalpanel 2015

Dr. Stefan Schneider, Dr. Busso Grabow, Dipl.-Soz. Detlef Landua (Mitarb.), Sylvana Lange (Mitarb.), Klaus-Dieter Beißwenger (Mitarb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2015, 101 S., zahlreiche Tabellen und Abbildungen, ISSN 2191-4826

Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert

Laufzeit: 2015 bis 2017

Das Beispiel der Stadt Köln

Die Stadt Köln hat sich das Ziel einer nachhaltigen kommunalen Finanz- und Infrastrukturplanung gesetzt. Die Verantwortlichen der Stadt sind der Überzeugung, dass die Wahrnehmung der kommunalen Aufgaben der Daseinsvorsorge und insbesondere deren Finanzierung langfristig nur mit Hilfe des Neuen Kommunalen Finanzmanagements und durch eine ganzheitliche Betrachtung des „Konzerns Stadt“ gesichert werden können.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Erstellung einer Geodatenbank aller Brücken und Straßen Deutschlands in kommunaler Baulast auf Basis von Open-Street-Map-Daten

Dokumentation der Arbeitsschritte und Beschreibung des Ergebnisses

Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt, Dipl.-Geogr. Norman Döge, Arman Fathejalali M.Sc., Dipl.-Geogr. René Kämpfer
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2014, 92 S., 46 farb. Abb., 22 Tab.
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Klimaschutz & Beschaffung

Praktische Ansätze für Kommunen zur Förderung einer klimafreundlichen Beschaffung

Dipl.-Geogr. Kathrin Schormüller (Bearb.), Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 2014, 104 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

KfW-Kommunalpanel 2014

Dr. Busso Grabow, Dr. Stefan Schneider, Dipl.-Soz. Detlef Landua (Mitarb.), Dipl.-Sozialwiss. Antje Seidel-Schulze (Mitarb.), Eike Schröder (Mitarb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben

Generationengerecht und handlungsfähig bei leistungsfähiger Infrastruktur

Ansatzpunkte für eine nachhaltige Finanzplanung im Konzern Stadt - Das Beispiel der Stadt Köln. Ergebnisse einer Vorstudie

Dr. Stefan Schneider, M.A. M.Sc. Caroline-Antonia Goerl, Dr. rer. pol. Michael Thöne
Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 3, 2014, 54 S., 6 Abb., 2 Tab.

KfW-Kommunalpanel 2015-2018

Laufzeit: 2014 bis 2018

Ziel des KfW-Kommunalpanels, ist es, ein klares Bild zur Selbsteinschätzung der finanziellen Situation, der Investitionen, des Investitionsrückstands sowie der Finanzierungsbedarfe der Kommunen zu erhalten. Dies soll Städten, Gemeinden und Landkreisen eine Positionsbestimmung ermöglichen und wichtige Hinweise für die Überprüfung strategischer Entscheidungen liefern.

Darüber hinaus sollen die Ergebnisse auch die Anpassung und Weiterentwicklung der kommunalen Finanzierungsprodukte der KfW im Interesse der Kommunen unterstützen.

Inhalt abgleichen