Klimaschutz

07. Mai 2020

SK:KK-Webinar: Kommunales Energiemanagement - so gelingt der Einstieg!

Ressourcen schonen, Kosten sparen und Treibhausgase vermeiden – und mit einem kommunalen Energiemanagement Vorreiter in Sachen Klimaschutz sein. Große wie kleine Kommunen legen mit der Einführung eines Energiemanagements den Grundstein, um ihre Liegenschaften nachhaltig effizient aufzustellen.

29. April 2020 in Berlin

Klimaschutz im Aufwind – Verändern Protest-bewegungen das >politisch Machbare<?

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Der Klimawandel hat auch im letzten Sommer mit Hitzerekorden und Extremwetterereignissen ein Gesicht bekommen; für immer mehr Menschen stellt er eine existenzielle Bedrohung dar. Schülerinnen und Schüler streiken, Wählerinnen und Wähler verlangen Antworten von der Politik, Kommunen rufen den Klimanotstand aus. Das Thema Klimaschutz ist in der Gesellschaft angekommen – wenngleich die Bereitschaft, Restriktionen hinzunehmen, gering bleibt. Was bedeutet diese Ambivalenz für Klimapolitik?

25. März 2020

SK:KK-Webinar: Förderwissen für den Klimaschutz für kommunale Unternehmen und Kommunen

Von Energiemanagement bis Kläranlage: Das Webinar bietet einen aktuellen Überblick über die Förderbausteine der Kommunalrichtlinie. Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten des Bundes im kommunalen Klimaschutz für kommunale Unternehmen und Kommunen.

16. - 17. März 2020 in Wurzen

Kreise gestalten Zukunft: 2. Konferenz für Landkreise im Klimaschutz

09:00 - 16:30 Uhr

Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) und der Deutsche Landkreistag (DLT) laden gemeinsam zur 2. Konferenz für Landkreise im Klimaschutz im Landkreis Leipzig. Unter dem Leitsatz "Kreise gestalten Zukunft" widmet sich die Konferenz den spezifischen Handlungsmöglichkeiten und der wichtige Rolle der Kreisebene im Klimaschutz.

20. Februar 2020 in Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld

SK:KK-Dialogtreffen für kommunale Entscheider_innen im mitteldeutschen Revier: Die Chancen energieeffizienter Kommunalentwicklung nutzen

Wie können Städte und Gemeinden künftig die kommunalen Strukturen  energieeffizient gestalten? Vielerorts werden Klimaschutzprojekte initiiert, um Treibhausgasemissionen und Energiekosten zu senken und so natürlich auch den kommunalen Haushalt zu entlasten.

Klimawandel in Kommunen – jetzt vorsorgen und gestalten!

Eine Veröffentlichung der Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW mit kompakten Infos, Umsetzungsmöglichkeiten und Praxisbeispielen

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 22 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, 2020
Dipl.-Ing. Jens Hasse (Projektleitung), Ines Fauter M.A., Dipl.-Geogr. Anna-Kristin Jolk, Ulrike Vorwerk M.A., Dipl.-Geogr. Luise Willen, Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW (Hrsg.), Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Auftraggeber)
23. Januar 2020 in Nürnberg

SK:KK vor Ort: Förderwissen für den Klimaschutz: Informationsveranstaltung für Bayern

10:00-16:00 Uhr

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz für Kommunen und Akteure aus dem kommunalen Umfeld. Die Informationsveranstaltung gibt einen Überblick, was der Bund und der Freistaat Bayern im Klimaschutz fördern und Ihnen die Gelegenheit, mit erfolgreichen Antragsteller/innen ins Gespräch zu kommen.

Nationaler Fortschrittsbericht zur Umsetzung der New Urban Agenda 2021

Laufzeit: 2020 bis 2021

Die Stärkung öffentlicher Verkehrsmittel, gesunde Lebensbedingungen und nachhaltige Finanzierungsformen – Forderungen, wie sie die New Urban Agenda enthält. Ein Difu-Forschungsteam erstellt den ersten nationalen Fortschrittsbericht zur  Umsetzung der NUA für die Vereinten Nationen.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

#klimahacks No. 2: Mach Dein Projekt zu klimafreundlicher Ernährung

Eine Anleitung für mehr Klimaschutz

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 8 S., vierfarbig, 2019
Dr. Elke Bojarra-Becker, Sigrid Künzel, Paul Ratz, Anne Roth, Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) (Förd.)
11. Dezember 2019 in Berlin

Klimaschutz im Aufwind – Wer geht in die Verantwortung?

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Das Thema Klimaschutz ist in der Gesellschaft angekommen – wenngleich die Bereitschaft, Restriktionen hinzunehmen, gering bleibt. Was bedeutet diese Ambivalenz für Klimapolitik? Welche Lösungen enthält das Klimapaket, was können Kommunen tun und wie kann die Bundesebene sie dabei unterstützen?

Inhalt abgleichen