Klimaschutz

18. - 19. Juni 2018 in Berlin

Grüne Dächer und vertikales Grün – Potenziale, Strategien, Instrumente

Der Stellenwert urbanen Grüns hat in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Klimawandels – deutlich zugenommen. Auch die Begrünung von Gebäuden spielt angesichts hoher baulicher Verdichtung und Versiegelungsgrade in vielen Städten eine immer wichtigere Rolle. Begrünte Dächer und Fassaden können neben stadtklimatischen sowie umwelt- und gesundheitswirksamen Effekten auch soziokulturelle und die Biodiversität unterstützende Funktionen übernehmen.

07. - 08. Juni 2018 in Berlin

Globale Nachhaltigkeitsziele – Die Rolle der Kommunen

Mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen, dem Pariser Klimaabkommen und der New Urban Agenda erschienen in nur zwei aufeinander folgenden Jahren gleich drei internationale Rahmendokumente mit Bezug zu nachhaltiger Stadtentwicklung. Bereits seit der Lokalen Agenda 21, 1992 aus der UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro hervorgegangen, betreiben Städte und Gemeinden – wenn auch in unterschiedlichem Maße – ihre eigene Entwicklung im Kontext globaler Problemstellungen und Politikrahmen.

06. - 08. Juni 2018 in Koblenz

48. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

Erfahrungsaustausch in Zusammenarbeit mit der Stadt Koblenz

Die Veranstaltungsserie "Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung" wurde im Frühjahr 1973 als Reaktion auf die drängenden kommunalen Herausforderungen ins Leben gerufen. Der Erfahrungsaustausch steht allen Interessierten – selbstverständlich nicht nur aus den Kommunalverwaltungen – offen.

15. - 16. März 2018 in Berlin

Gutes Klima für alle!?

Gleichstellungs- und Klimaschutzbeauftragte im Dialog

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

Gleichstellungs- und Klimapolitik sind zwei kommunale Handlungsfelder, die als Querschnittsthemen in den meisten Städten und Gemeinden bisher eher nebeneinander als miteinander konzipiert und umgesetzt werden. Gleichstellungs- und Klimaschutzbeauftragte agieren als Einzelkämpferinnen und -kämpfer für die "gute Sache". Mögliche Schnittstellen und wichtige Synergien werden selten erkannt und noch seltener genutzt.

08. März 2018 in Leipzig

Praxiswerkstatt "Klima- und Naturschutz - Kommunal erfolgreich umsetzen"

Mit fortschreitendem Klimawandel geht ein zunehmender Verlust an Biodiversität einher, da sich durch steigende Temperaturen und Extremwetterereignisse die Lebensbedingungen für Flora und Fauna teils drastisch ändern. Dabei sind intakte und artenreiche Ökosysteme besonders resilient und vor allem für den Menschen von signifikanter Bedeutung, da wir von den sogenannten Ökosystemdienstleistungen abhängig ist.

26. Februar 2018 in Hamburg

Kommunale Überflutungsvorsorge – Planer im Dialog

Fachtagung

Auf der Fachtagung werden die Ergebnisse des Projekts "Kommunale Überflutungsvorsorge – Planer im Dialog" den beteiligten und allen weiteren interessierten Kommunen vorgestellt. Das Projekt wird vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) gefördert mit Mitteln der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) von Februar 2016 bis März 2018 durchgeführt.

21. Februar 2018 in Mülheim an der Ruhr

Praxiswerkstatt "Energetische Gebäudesanierung - Klimaschutz & Wertschöpfung kommunal gestalten"

Durch Maßnahmen im Bereich der Gebäudeeffizienz können fossile Energien und klimaschädliche Treibhausgase langfristig in beträchtlichem Maße eingespart werden. Zugleich lösen diese Investitionen finanzielle Umsätze aus, welche zu großen Teilen vor Ort bei lokalen Planern und Handwerkern verbleiben. Die umgesetzten Maßnahmen verringern in der Regel den Abfluss von Geldmitteln aus der Region für den Einkauf fossiler Energieträger und eröffnen so Chancen für die regionale Wertschöpfung.

15. Februar 2018 in Berlin

SK:KK vor Ort: Förderwissen für den Klimaschutz - Informationsveranstaltung für Brandenburg und Berlin

Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz für Kommunen und lokale Einrichtungen. Die Informationsveranstaltung gibt einen Überblick, was Bund und Länder im Klimaschutz fördern und Ihnen die Gelegenheit, mit erfolgreichen Antragsteller/innen ins Gespräch zu kommen.

22. - 23. Januar 2018 in Berlin

10. Kommunale Klimakonferenz 2018

Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber

Bundesumweltministerium und Difu laden zur 10. Kommunalen Klimakonferenz ins dbb Forum in Berlin ein. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund sowie im Jahr 2018 der Verband Kommunaler Unternehmen e.V.

22. Januar 2018 in Berlin

SK:KK-Fachaustausch: Know-How, Projekte und Ideen von und für Klimaschutzmanager/innen

10-13 Uhr

Im Vorfeld der Kommunalkonferenz haben Klimaschutzmanager/innen Gelegenheit voneinander zu lernen. Wie gelingt  zielgruppenorientierte Klimaschutzarbeit vor Ort? Wie können Mittel für kreative Projektideen beschafft werden? Was muss Manager/in mit Blick auf die Verstetigung der Aufgabe Klimaschutz beachten?

Erfahrene Mentoren bringen zu diesen Fragen ihr Erfahrungswissen und Projekte mit.

Inhalt abgleichen