Umwelt, Nachhaltigkeit

30. November 2018

SK:KK-Webinar: Lastenräder - Baustein nachhaltiger Mobilitätspolitik in Kommunen?

10 - 11.30 Uhr

Landauf, landab ist der Verkehrssektor Sorgenkind in Sachen CO2-Minderung. Lastenräder tragen dagegen zu Emissionsminderungen und zu sauberen, attraktiveren Städten bei. Ihre Einsatzbereiche sind vielfältig: Bei Einkauf und Kindertransport, in der City-Logistik sowie bei (kommunalen) Unternehmen finden sich zahlreiche Anwendungsbeispiele.

28. November 2018 in Berlin

Expertenwerkstatt für Kommunen „Stadtklimamodelle in der Anwendung“

BMBF-Programm „Stadtklima im Wandel“

Kommunale Expertenwerkstatt im Rahmen des BMBF-Programms "Stadtklima im Wandel", MODUL C, Verbundprojekt KliMoPrax

Meine Stadt, deine Stadt – Heimat Großstadt

Veranstaltung im Rahmen der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte", Berlin

Medieninformation vom 27. November 2018

Termin/Ort: Mittwoch, 16. Januar 2019, 17 Uhr/Difu Berlin (Anmeldung erforderlich)

Ricarda Pätzold und Franciska Frölich v. Bodelschwingh (Difu) im Gespräch mit Gästen aus Architektur,Theologie, Zivilgesellschaft und Integrationsforschung

Begrüßung: Prof. Dr. Carsten Kühl, Difu

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Stoffkreisläufe und Stoffströme auf der regionalen und lokalen Ebene optimieren

Handlungsfelder, Fallbeispiele und Empfehlungen für Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2018, 44 S., zahlreiche Fotos und Abbildungen, vierfarbig
Dipl.-Ing. (FH) Maic Verbücheln, Dipl.-Ing. Sandra Wagner-Endres, Martin Gsell (Öko-Institut) (Mitarb.), Günther Dehoust (Öko-Institut) (Mitarb.), Umweltbundesamt (Auftraggeber)

Difu-Magazin „Berichte“ erschienen

Deutsches Institut für Urbanistik informiert über Forschungsergebnisse und Veranstaltungen zu kommunalen Themen

Medieninformation vom 16. November 2018

Das neue Vierteljahresmagazin des Difu greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die kostenfrei erhältliche Zeitschrift u.a. über neue Forschungsprojekte, Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema „Stadt".

Im Standpunkt „Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt: Wir müssen handeln!" widmet sich der Difu-Wissenschaftler Jens Hasse dem aktuellen Thema der zukunftsorientierten Klimaanpassung.

Cover der Publikation

Neue Konzepte für Wirtschaftsflächen

Herausforderungen und Trends am Beispiel des Stadtentwicklungsplanes Wirtschaft in Berlin

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 4, 2018, 84 S., zahlreiche, teils vierfarbige Abbildungen
Preis: 15.00€ (inkl. MwSt.)
Dipl.-Ing. Sandra Wagner-Endres, Dipl.-Geogr. Ulrike Wolf, Dipl.-Verw.Wiss. Daniel Zwicker-Schwarm (Universität St. Gallen), Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin (Auftraggeber)

Climate Smart Cities

Laufzeit: 2018 bis 2021

Das Projekt „Climate Smart Cities“ unterstützt drei indische Smart Cities  - Bhubaneshwar, Coimbatore, Kochi - und die jeweiligen Landesregierungen bei der Verankerung von klimafreundlichen Maßnahmen im Rahmen ihrer Smart City Projekte.

15. November 2018 in Stuttgart

SK:KK vor Ort: Förderwissen für den Klimaschutz - Informationsveranstaltung für Baden-Württemberg

13:00 - 17:30 Uhr

10 Jahre Kommunalrichtlinie* - wie geht es ab 2019 weiter?

Mit unserer Informationsveranstaltung für Baden-Württemberg bringen wir Sie auf den neuesten Stand.
Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im Klimaschutz, die das Land Baden-Württemberg und die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) für Kommunen, kommunale Unternehmen und lokale Einrichtungen anbieten und nutzen Sie die Gelegenheit, mit erfolgreichen Antragsteller_innen ins Gespräch zu kommen.

Inhalt abgleichen