Wohnen

07. - 08. Dezember 2020 in Berlin

Partnerschaft mit Hindernissen?

Kommunen und Wohnungsunternehmen

Kommunen und ihre Wohnungsunternehmen, Genossenschaften und Privatwirtschaft müssen die Wohnungsfrage gemeinsam lösen. Wer übernimmt welche Aufgaben, welche Erfahrungen gibt es mit welchen Formen der Zusammenarbeit?

29. - 30. Oktober 2020 in Berlin

Altersarmut in Städten

Kommunale Handlungsmöglichkeiten

Altersarmut wird zunehmen. Welchen Umgang finden Städte und Gemeinden damit? Welche Handlungsansätze auf kommunaler Ebene gibt es, wie verbessern sie die spezifische Situation der Menschen in ihrem Lebensumfeld?

06. März 2020 in Berlin

Zusammenhalt braucht Räume

Chancen und Perspektiven integrativer Wohnformen

Abschlusstagung des Forschungsprojekts "Zusammenhalt braucht Räume – integratives Wohnen mit Zuwanderern"

Baugebote in der kommunalen Praxis

Laufzeit: 2020 bis 2021

In innerstädtischen Baulücken oder Brachen steckt enormes ungenutztes Potenzial für den dringend benötigten Wohnungsbau.  Dem kann mit dem Baugebot entgegengewirkt werden.  Das Vorhaben geht der Frage nach, wie diesem Instrument zu einer stärkeren Anwendung in der Praxis verholfen werden kann.

Schulungsoffensive zu Strategien und Instrumenten des Baugesetzbuchs

Laufzeit: 2019 bis 2022

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Die Städte müssen daher neues Bauland entwickeln. Dieser Prozess ist voraussetzungsvoll, die rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen sind weitreichend. Eine Schulungsoffensive unterstützt Kommunen beim Einsatz von Strategien und Instrumenten des Baugesetzbuchs.

Studie „Mieterticket plus: (Innovative) Mobilitätsangebote nutzen statt Stellplätze bauen“

Laufzeit: 2019 bis 2021

Klimafreundliche Mobilitätsangebote statt Pkw-Stellplätze. Das Difu untersucht die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Einführung eines Mietertickets in Bayern. Ein Tool zur Berechnung von Kosten und Nutzen soll Kommunen die Entscheidung erleichtern.

30. Oktober 2019 in Berlin

Wohnungspolitik und Wohnungsbau in angespannten Märkten

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Im Difu-Dialog wird diskutiert, welche wohnungspolitischen Strategien für Metropolen wie Berlin passen und ob Deregulierungen oder neue, schärfere Instrumente helfen, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten und neu zu schaffen.

21. - 22. Oktober 2019 in Berlin

Wirtschaftsverkehre bewältigen – Lösungen für die innerstädtische Quartierslogistik

Der wachsende Liefer- und Wirtschaftsverkehr stößt vor allem in dichten Stadtquartieren an seine Grenzen. Welche Möglichkeiten des planerischen Umgangs und der umweltschonenden Gestaltung haben Kommunen?

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Kommunalumfrage: Zuwanderung, Wohnen, Nachbarschaft

Bericht im Rahmen des Forschungsprojekts „Zusammenhalt braucht Räume – integratives Wohnen mit Zuwanderern“

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 49 S., zahlreiche vierfarbige Abbildungen, 2019
Dipl.-Soz. Gudrun Kirchhoff, Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Projektleitung), Dipl.-Soz. Detlef Landua, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förd.), Universität Stuttgart (Koop.)
09. - 10. September 2019 in Berlin

Leistbare Stadt

Zwischen Wohnungsbau und Bestandspolitik

Bezahlbarer Wohnraum wird trotz Bautätigkeit immer knapper. Welche Strategien gibt es für Neubau- und Bestandspolitik, welche Konzepte haben Kommunen, welche Akteurskoalitionen versprechen Erfolg?

Inhalt abgleichen