Stadtentwicklungsplanung

23. - 24. Juni 2014 in Berlin

Ansprechpartnertreffen 2014 des Deutschen Instituts für Urbanistik

Jahrestreffen der Kontaktpartner und Kontaktpartnerinnen der Difu-Zuwenderstädte/-verbände/-planungsgemeinschaften (Exklusiv-Veranstaltung für Difu-Zuwender)

Orientierungen für kommunale Planung und Steuerung

Ein Handlungsleitfaden

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 13, 212 S., zahlreiche, teils vierfarbige Grafiken und Fotos, 2014
Preis: 29.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Jens Libbe, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Mitarb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Wüstenrot Stiftung (Hrsg.)
15. Januar 2014 in Berlin

Smart City – von der Vision zur Konkretion

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

13. November 2013 in Berlin

Kommunale Beteiligungskultur: Rollen, Spielregeln und Aushandlungsprozesse auf dem Prüfstand

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Die aktuellen Debatten um (Bürger-)Beteiligung – nicht erst ausgelöst durch "Stuttgart 21" – offenbaren Defizite der bisherigen Beteiligungspraxis. Zivilgesellschaftliche Akteure suchen für ihr Engagement und die Artikulation ihrer Interessen verstärkt neue Wege jenseits von vorgegebenen Beteiligungsverfahren, Parteien, organisierter Kommunalpolitik sowie festgefügten Interessengruppen.

Cover der Publikation

Städtebauliche Verträge - ein Handbuch

Vierte, aktualisierte Auflage

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 12, 466 S., deutsch, zahlreiche Muster und Regelungsbeispiele, 2013
Preis: 39.00€ (inkl. MwSt.)
Prof. Dr. Arno Bunzel, Diana Coulmas, Gerd Schmidt-Eichstaedt

Bundestransferstelle Soziale Stadt – Investitionen im Quartier

Laufzeit: 2013 bis 2015

Die im Jahr 2003 als Nachfolge zur Programmbegleitung beim Difu eingerichtete Bundestransferstelle Soziale Stadt hat unter anderem die Aufgaben, das nationale Netzwerk zur Sozialen Stadt inklusive Informations- und Erfahrungstransfer zwischen den beteiligten Akteuren auf Bundes-, Länder-, kommunaler und Vor-Ort-Ebene fortzuführen und die Fachöffentlichkeit einzubinden. Im Zentrum dieser Informations-, Vermittlungs- und Dokumentationsleistungen stehen der Internetauftritt zur Sozialen Stadt und der laufende Informationstransfer.

Baustein II

16. Oktober 2013 in Berlin

Gemeinschaftliche Wohnformen – Impulsgeber für Stadtentwicklung und Wohnraumversorgung?

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Gemeinschaftliche Wohnformen bilden in unterschiedlichsten Rechtsformen ein noch kleines, aber stetig wachsendes Segment des Wohnungsmarktes. Auf der Suche nach Modellen für eine zielgruppenorientierte Wohnraumversorgung – auch mit Blick auf die alternde Bevölkerung – sowie Maßnahmen einer sozialraumorientierten Quartiersentwicklung geraten sie zunehmend in den Fokus von Kommunen oder sozialen Trägern.

Gutachten Verstetigungsmöglichkeiten Berliner Quartiersmanagementverfahren

Veröffentlichungsangaben
Dr. Thomas Franke, Detlef Landua, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Prof. Dr. Arno Bunzel, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin (Auftraggeber)

Baukulturbericht 2014/15

Laufzeit: 2013 bis 2014

Die Qualität der gebauten Umwelt ist entscheidend für die Identität unserer Städte und Kulturlandschaften. Die Baukultur ist damit ein zentrales Element der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Lebensumwelt. Die Bundesstiftung Baukultur hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) beauftragt, den "Baukulturbericht 2014" zu erarbeiten, um Erkenntnisse zum Stand der Baukultur in der aktuellen Umsetzungspraxis zu erhalten. Das Difu hat den Bericht gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin erstellt.

Inhalt abgleichen