Stadtentwicklungsplanung

Ausgewählte Kriterien

Typ: Dokument [-], Projekt [-], Publikation [-], Zeitschriftenheft [-]

Gute Praxisbeispiele kompakter und zugleich lärmarmer städtischer Quartiere

Laufzeit: 2017 bis 2020

Innenentwicklung bedeutet auch den Neubau kompakter und nutzungsgemischter Quartiere in Lagen, die stark von Lärm belastet sind. Um hier ein ruhiges Wohnen zu ermöglichen, sind Lärmkonflikte zu lösen. Im Projekt werden daher gute Beispiele kompakter und zugleich lärmarmer Stadtquartiere analysiert.

 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Herausforderungen von Klein- und Mittelstädten

Fokus: Schrumpfung und Peripherisierung

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 40 S., 2017
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Elke Bojarra-Becker, Dr. Thomas Franke, Prof. Dipl.-Ing. Martin zur Nedden

Schnittstellen, Synergien und Zielkonflikte zwischen Stadtentwicklungs- und Umweltpolitik auf Bundesebene

Laufzeit: 2017 bis 2019

Das Forschungsvorhaben versteht sich als Policy-Analyse zweier inhaltlich eng miteinander verflochtener Politikfelder. Analysiert werden die Wechselwirkungen zwischen Inhalten, Institutionen und Prozessen. Hauptfokus dieser Form von Organisations-, Programm- und Prozessberatung: die Bundesebene.

Baukulturbericht 2018/19 und Kommunalumfrage zum Baukulturbericht

Laufzeit: 2017 bis 2018

Der Baukulturbericht 2018/19 – an ihm wirkte das Difu wie bei den Vorgängerberichten mit – widmet sich u.a. dem Siedlungsbestand und den heutigen Siedlungsstrukturen. Wichtige Erkenntnisse zum Umgang der Kommunen mit ihren Gebäudebeständen und zur Bestandsmobilisierung lieferte eine Difu-Umfrage.

Kommunaler Umgang mit Gentrifizierung

Praxiserfahrungen aus acht Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 15, 312 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Fotos, 2017
Preis: 39.00€ (inkl. MwSt.)

Monitor Nachhaltige Kommune II

Laufzeit: 2017 bis 2018

Die UN-Agenda 2030 definiert globale Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals/SDG). Das „Teilprojekt“ II des Monitors soll die Entwicklung der SDGs auf kommunaler Ebene mit Indikatoren abbilden, den Kommunen Kennzahlen bereitstellen und das Nachhaltigkeitsmonitoring weiterentwickeln.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Urbanes Grün in der doppelten Innenentwicklung

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 270 S., BfN-Skripten 444, Bezug der Printversion nur über: Bundesamt für Naturschutz, Außenstelle Leipzig, Karl-Liebknecht-Str. 143, D-04277 Leipzig, 2016
Dipl-Ing. Christa Böhme, Prof. Dr. Arno Bunzel, Jutta Böhm, Dr. Christina Kühnau, Detlef Landua, Prof. Dr. Markus Reinke (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf), Bundesamt für Naturschutz (BfN) (Hrsg.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Monitor Nachhaltige Kommune

Bericht 2016

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, vierfarbig, zahlreiche Fotos und Abbildungen, keine Printexemplare erhältlich, 2016
Dr. Busso Grabow, Dr. Jasmin Jossin, Dipl.-Geogr. Uta Bauer, Dipl.-Geogr. Ulrike Wolf, Detlef Landua, Paul Gallep (Difu), Henrik Riedel , Oliver Haubner, Dr. Nils Zumbansen, Dr. Kirsten Witte (Bertelsmann Stiftung), Bertelsmann Stiftung (Auftraggeber)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Baukulturbericht 2016/17

Stadt und Land

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 168 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, Grafiken und Fotos, 2016
Dipl.-Ing. Daniela Michalski (Projektleitung), Dipl.-Ing. Franciska Frölich v. Bodelschwingh, Dipl.-Ing. Ricarda Pätzold, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Prof. Dipl.-Ing. Martin zur Nedden, Ana Shalin Stoeckermann, Bundestiftung Baukultur (Hrsg.), Planungsgruppe Stadt + Dorf, Berlin (Koop.)

Umsetzung der Agenda 2030 auf kommunaler Ebene/IMA Stadt

Laufzeit: 2016 bis 2019

Im Vorhaben wird der "Interministerielle Arbeitskreis Nachhaltige Stadtentwicklung“ des Bundes wissenschaftlich begleitet. Kernfrage ist, wie sich die UN-Agenda 2030 in Kommunen umsetzen lässt und wie die Bundesregierung und die verschiedenen Ressorts dies unterstützen können.

Inhalt abgleichen