Raum- und Regionalplanung

Ausgewählte Kriterien

Typ: Medieninformationen [-], Zeitschriftenartikel [-]

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

"Difu-Berichte" erschienen, die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Medieninformation vom 28. August 2013

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

Konferenz über Flächenmanagement und Revitalisierung von Flächen

Vorhaben "Circular Flow Land Use Management – CircUse" wird auf der CABERNET 2012 - Konferenz in Ustron (Polen) vorgestellt

Medieninformation vom 21. Juni 2012

Logos

Conference on Managing Urban Land and Innovative Solutions for the Revitalisation of Degraded Areas (link to english information)

 

 

 

Neu entwickeltes Training unterstützt Kommunen bei der Reduzierung des Flächenverbrauchs

Difu veröffentlicht Leitfaden zum Flächensparen und Ergebnisse aus erfolgreich durchgeführtem Trainingskurs

Medieninformation vom 13. Oktober 2011

CircUse – Training course to reduce land consumption | Circular Flow Land Use Management (CircUse) pilot training course for municipal and regional stakeholders - Difu has published results and a guideline: English Version

Logos

Optimierung der Flächennutzung und Minimierung der Flächeninanspruchnahme

International project: Optimization of land use and minimization of dispersed land use patterns

Medieninformation vom 17. September 2010

Optimierung der Flächennutzung und Minimierung der Flächeninanspruchnahme: Deutschsprachige Fassung

Logos

 

Tue Gutes und rede darüber: Nachhaltiges Flächenmanagement kommunizieren

Neue Difu-Veröffentlichung stellt Kommunikationsmodelle und Umsetzungsbeispiele vor

Medieninformation vom 29. Oktober 2009

Berlin. Wissenschaftler und Praktiker aus den Kommunen sind sich über die Notwendigkeit des Flächensparens einig. Im Gegensatz zu Klimaschutz oder Biodiversität provoziert dieses Thema bisher jedoch wenige Schlagzeilen in den Medien, obwohl ungebremster „Flächenfraß“ fatale Folgen hat. Es gilt daher, die Gründe für das Erfordernis des Flächensparens in der Öffentlichkeit besser bekannt zu machen.

German-American Conference Introduces New Solutions for Redevelopment of Brownfields

German Federal Ministry of Education and Research and the US EPA: German-American Conference Introduces New Solutions for Redevelopment of Brownfields. Experts from Germany and the U.S. meet from the 18th to the 19th of April in Berlin. Further cooperation planned.

Medieninformation vom 19. April 2005

Berlin/Germany. The revitalization of derelict industrial properties - brownfields have been given relatively high political attention in both Germany and the U.S. By finding new uses for brownfields properties a variety of environmental, social, urban planning, and economic challenges can be confronted. An emphasis on redeveloping brownfields sites is a high priority in Germany, as demonstrated in the Federal Government's National Sustainability Strategy, which aims to reduce the loss of open space nation-wide from 93 hectares to 30 hectares per day by the year 2020.

Neue Lösungen für das Brachflächenrecycling auf deutsch-amerikanischer Konferenz vorgestellt

Bundesministerium für Bildung und Forschung / U.S.-amerikanische Umweltbehörde EPA: Deutsch-amerikanische Konferenz stellt neue Lösungen zum Recycling von Brachflächen vor. Fachleute aus Deutschland und den USA tagten am 18. und 19. April 2005 in Berlin. Weitere Zusammenarbeit angekündigt.

Medieninformation vom 19. April 2005

Berlin. Sowohl in Deutschland als auch den USA wird die Revitalisierung von Brachflächen bereits seit geraumer Zeit von der Politik als wichtiges Handlungsfeld angesehen. Mit der Realisierung neuer Nutzungen auf alten Flächen können Umweltprobleme, städtebauliche Missstände sowie wirtschaftliche und soziale Probleme gelöst werden.

Bevölkerungsschwund und Zuwanderungsdruck in den Regionen

Medieninformation vom 11. Dezember 2002

Bevölkerungsschwund und Zuwanderungsdruck in den Regionen

Mit welchen Programmen antwortet die Politik?

Ein Werkstattbericht

Eugen Dick,

Heinrich Mäding (Hg.)

Das Thema 'Bevölkerungsschwund und Zuwanderungsdruck in den Regionen' wird in der Zukunft eine wachsende Rolle spielen. Die durch den drastischen Fall der Geburtenrate vor über 30 Jahren bedingten demographischen Veränderungen sind inzwischen in der Alterssicherungspolitik von großer Bedeutung.

Inhalt abgleichen