Raum- und Regionalplanung

Ausgewählte Kriterien

Typ: Dokument [-], Medieninformationen [-], Veranstaltung [-]

23. - 24. März 2017 in Berlin

Bausteine und Stolpersteine kommunaler Bodenpolitik – Strategien, Instrumente, Akteure

Fast jede Tagung, jedes Gespräch über Möglichkeiten und Unmöglichkeiten in wachsenden Städten, den erweiterten Bedarf an Wohnraum zu befriedigen, kommt recht schnell auf die Frage der Baulandverfügbarkeit. Und nicht nur die Wohnungs-, sondern auch die Wirtschaftspolitik thematisiert verstärkt die Flächenfrage. Die steigenden Bodenpreise sind vielerorts zum limitierenden Faktor für eine nachhaltige Stadtentwicklung geworden.

23. März 2017 in Berlin

Flächensparen - Flächenhandel - Flächenwende

Gemeinsame Abschlussveranstaltung der Forschungsvorhaben "Modellversuch Flächenzertifikatehandel" und "Aktionsplan Flächensparen"

Vorstellung, Diskussion und politische Würdigung von Forschungsergebnissen zum Flächenverbrauch

27. - 28. Juni 2016 in Berlin

Sicherung, Qualifizierung und Entwicklung von Wirtschaftsflächen

Neue interne und externe Herausforderungen

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

25. - 26. Februar 2016 in Berlin

Erfahrungsaustausch: Herausforderungen für kleine und mittlere Städte

Klein- und Mittelstädte stehen vor ähnlichen Herausforderungen wie große Städte. Ihre Handlungs-möglichkeiten und Rahmenbedingungen unterscheiden sich jedoch zum Teil erheblich von denen der Großstädte. Dies gilt im Besonderen für Städte und Gemeinden, die weniger zentral gelegen sind, Bevölkerungsverluste verzeichnen, jedoch die Sicherung ihrer Zentrenfunktion gewährleisten müssen.

01. - 02. Oktober 2015 in Berlin

Nachhaltiges Flächenmanagement in der Stadtentwicklung

Nachhaltiges Flächenmanagement in Konzepte und Planungen der Stadtentwicklung zu integrieren stellt zahlreiche Anforderungen an das Handeln der verantwortlichen kommunalen Akteure. Die strategische Steuerung der Stadtentwicklung durch nachhaltiges Flächenmanagement basiert auf relevanten Informationen über Flächenpotenziale und unterstützt bei der Entwicklung stadtentwicklungspolitischer Ziele sowie bei der Festlegung von räumlichen und zeitlichen Entwicklungsprioritäten.

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

"Difu-Berichte" erschienen, die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Medieninformation vom 28. August 2013

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

24. - 25. Januar 2013 in Heidelberg

Wirtschaftsflächen der Zukunft

Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik und der Stadt Heidelberg

Gewerbeflächenentwicklung findet heute immer weniger auf der "grünen Wiese" statt. Überall dort wo Wissen und Kreativität einen besonderen Beitrag zur Wertschöpfung von Unternehmen leisten, sind besondere Standorte gefragt: Technologieparks in der Nähe großer Hochschulen oder Forschungseinrichtungen ebenso wie urbane Standorte, die von einer Vielfalt unterschiedlicher Nutzungen geprägt sind und den Beschäftigten ein attraktives Arbeitsumfeld bieten.

Konferenz über Flächenmanagement und Revitalisierung von Flächen

Vorhaben "Circular Flow Land Use Management – CircUse" wird auf der CABERNET 2012 - Konferenz in Ustron (Polen) vorgestellt

Medieninformation vom 21. Juni 2012

Logos

Conference on Managing Urban Land and Innovative Solutions for the Revitalisation of Degraded Areas (link to english information)

 

 

 

Neu entwickeltes Training unterstützt Kommunen bei der Reduzierung des Flächenverbrauchs

Difu veröffentlicht Leitfaden zum Flächensparen und Ergebnisse aus erfolgreich durchgeführtem Trainingskurs

Medieninformation vom 13. Oktober 2011

CircUse – Training course to reduce land consumption | Circular Flow Land Use Management (CircUse) pilot training course for municipal and regional stakeholders - Difu has published results and a guideline: English Version

Logos

29. März 2011 in Berlin

Raumordnungsplanung quo vadis

Zwischen notwendiger Flankierung der kommunalen Bauleitplanung und unzulässigem Durchgriff

Raumordnungsplanung übt angesichts der von Zielen der Raumordnung ausgehenden Steuerungskraft für einen ganzen Strauß unterschiedlicher raumrelevanter Interessen eine große Faszination aus. In gleichem Maße besteht bei den betroffenen Planungsträgern, d.h. den Gemeinden die Sorge, unverhältnismäßig in den eigenen verfassungsrechtlich abgesicherten Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt zu werden. Die Steuerungswirkung der Raumordnungsplanung hat dabei eine erhebliche praktische Relevanz. Beispiele hierfür sind u.a.

Inhalt abgleichen