Standortplanung

08. - 09. Dezember 2016 in Berlin

Regionalwirtschaftliche Effekte – Ausgleichsbedarfe und Ausgleichsinstrumente

Die Veranstaltung muss leider entfallen.

01. - 02. Dezember 2016 in Berlin

Regionalwirtschaftliche Effekte – Ausgleichsbedarfe und Ausgleichsinstrumente

Das Seminar wurde auf den 08. - 09. Dezember 2016 verschoben.

>>>zum neuen Termin

15. - 16. September 2016 in Berlin

Sichere Räume in den Städten: Polizei, Kommune und Wohnungswirtschaft – durch Kooperation zu mehr Sicherheit in der Stadt

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Niedersachsen

Orientierungen für kommunale Planung und Steuerung

Ein Handlungsleitfaden

Dr. Jens Libbe, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Mitarb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Wüstenrot Stiftung (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 13, 2014, 212 S., zahlreiche, teils vierfarbige Grafiken und Fotos
Preis: 29.00€ (inkl. MwSt.)

Nachhaltiges und ressourcenoptimiertes Gewerbeflächenmanagement: Praxishandbuch für Unternehmen für die Stadt Karlsruhe

Laufzeit: 2013 bis 2014

Die Stadt Karlsruhe hat das Difu beauftragt, ein "Praxishandbuch für Unternehmen" zum Thema eines nachhaltigen und ressourcenoptimierten Gewerbeflächenmanagements zu erarbeiten. Für eine nachhaltige Gewerbeflächenentwicklung gibt es verschiedene räumliche Ansatzpunkte:

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

Medieninformation vom 28. August 2013

"Difu-Berichte" erschienen, die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

Wirtschaftsflächen der Zukunft

Flächenentwicklung für wissensintensive Unternehmen. Dokumentation einer Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik und der Stadt Heidelberg am 24. und 25. Januar 2013 in Heidelberg

Dipl.-Verw.Wiss. Daniel Zwicker-Schwarm (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 5, 2013, 140 S., zahlreiche Fotos und Abbildungen
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)

Innovationsgruppe für eine nachhaltige Gewerbegebietsentwicklung im Kontext eines kommunalen und regionalen Landmanagements (INGER) (Definitionsphase)

Laufzeit: 2013 bis 2014

Ziel des Projekts INGER ist es, Ansätze zur nachhaltigen Entwicklung, Gestaltung und Weiterqualifizierung von Gewerbegebieten zu optimieren und systematisch in stadtweite und regionale Ansätze des nachhaltigen Landmanagements zu integrieren. Dies erfolgt durch die transdisziplinäre Zusammenarbeit von Akteuren aus Wissenschaft und Forschung sowie regionaler und kommunaler Verwaltung, Immobilienwirtschaft, Flächeneigentümern und Nutzern im Rahmen der Innovationsgruppe.

24. - 25. Januar 2013 in Heidelberg

Wirtschaftsflächen der Zukunft

Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik und der Stadt Heidelberg

Gewerbeflächenentwicklung findet heute immer weniger auf der "grünen Wiese" statt. Überall dort wo Wissen und Kreativität einen besonderen Beitrag zur Wertschöpfung von Unternehmen leisten, sind besondere Standorte gefragt: Technologieparks in der Nähe großer Hochschulen oder Forschungseinrichtungen ebenso wie urbane Standorte, die von einer Vielfalt unterschiedlicher Nutzungen geprägt sind und den Beschäftigten ein attraktives Arbeitsumfeld bieten.

Urbanes Landmanagement in Stadt und Region

Urbane Landwirtschaft, urbanes Gärtnern und Agrobusiness

Dr. rer. pol. Stephanie Bock, Dr. Jens Libbe, Dipl.-Ing. agr. Thomas Preuß, Dipl.-Verw.Wiss. Daniel Zwicker-Schwarm, Dipl.-Ing. Ajo Hinzen (BKR Aachen), Dipl.-Ing. André Simon (BKR Aachen)
Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 2, 2013, 120 S., zahlreiche Abbildungen
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)
Inhalt abgleichen