Baukultur

Energieeffiziente kommunale Gebäude mit Vorbildfunktion

Medieninformation vom 02. März 2017

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement am 22. und 23. Mai 2017 in Aachen

Köln/Berlin (2.3.2017) Städte, Gemeinden und Kreise setzen mit vielfältigen Maßnahmen und Projekten kontinuierlich auf ein wirkungsvolles Energiemanagement. So sparen sie nicht nur Kosten und Energie, sondern tragen ebenfalls zum Klimaschutz bei. Damit geben sie wichtige Impulse auch für Bevölkerung und Wirtschaft vor Ort.

Cover der Publikation

Stadt und Romantik

Veröffentlichungsangaben
Informationen zur modernen Stadtgeschichte (IMS), Band 2, 2016, 176 S., zahlreiche Fotos und Abbildungen
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Baukulturbericht 2016/17

Stadt und Land

Dipl.-Ing. Daniela Michalski (Projektleitung), Prof. Dipl.-Ing. Martin zur Nedden, Dipl.-Ing. Franciska Frölich v. Bodelschwingh, Dipl.-Ing. Ricarda Pätzold, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Ana Shalin Stoeckermann, Bundestiftung Baukultur (Hrsg.), Planungsgruppe Stadt + Dorf, Berlin (Koop.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2016, 168 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, Grafiken und Fotos

(Zwischen-) Evaluierung Städtebaulicher Denkmalschutz

Laufzeit: 2016 bis 2017

In regelmäßigen Abständen sind die Bund-Länder-Programme der Städtebauförderung zu evaluieren, so ist es u.a. im Grundgesetz (Art. 104b Abs. 2 GG) festgelegt. In diesem Zusammenhang hat das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) das Difu beauftragt, die Zwischenevaluierung des Städtebauförderungsprogramms Städtebaulicher Denkmalschutz durchzuführen. Der Untersuchungszeitraum umfasst die Jahre 2009 bis 2015, Ende 2017 werden die Evaluierungsergebnisse vorliegen.

Perspektiven großer Wohnsiedlungen

Jahrbuch 2015 Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.V.

Dipl.-Ing. Ricarda Pätzold, Dr. Stefan Schneider, Dr. Busso Grabow, Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.V. (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2015, 180 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen und Tabellen

Baukulturbericht 2016/17

Laufzeit: 2015 bis 2016

Das Difu hat im Auftrag der Bundesstiftung Baukultur an der Erstellung des Baukulturberichts 2016/17 mitgewirkt. Unterstützt wurde das Difu dabei von der Planungsgruppe „Stadt und Dorf“. Nachdem der Vorgängerbericht, welcher ebenfalls vom Difu in Zusammenarbeit mit der TU Berlin bearbeitet wurde, den Fokus auf Baukultur in (Groß-) Städten gelegt hat, wurden nun mit dem Schwerpunkt „Stadt und Land“ kleine und mittlere Städte sowie ländliche Räume zum Gegenstand der Betrachtung gemacht.

23. - 24. April 2015 in Mainz

Innenstadtentwicklungskonzepte – vom Plan zur Umsetzung

Das Seminar ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

Praxisratgeber Klimagerechtes Bauen – Mehr Sicherheit und Wohnqualität bei Neubau und Sanierung

Laufzeit: 2015 bis 2017

Die steigende Zahl von Extremwetterereignissen wie Hitze, Starkregen oder Sturm wird künftig verstärkt Maßnahmen zur Klimaanpassung im Gebäudebereich erfordern. Während zum Themenfeld Klimaschutz und Bauen von Kommunen schon Kampagnen umgesetzt werden, Broschüren erstellt und von einer Vielzahl von Bauherren berücksichtigt werden, rückt das Themenfeld Klimaanpassung in der Immobilienbranche erst nach und nach in den Fokus der Öffentlichkeit. Bisher bieten nur wenige Kommunen ihren Bauherren Informationsmaterial zum klimaangepassten Bauen.

Baukulturbarometer 2014/15

Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt. Begleitband zum Baukulturbericht

Dipl.-Ing. Daniela Michalski (Projektleitung), Bundesstiftung Baukultur (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2014, 96 S., farbig, zahlreiche Grafiken und Tabellen
Inhalt abgleichen