IuK-Techniken, E-Government

ehemals Kommunen und Informationstechnik

Ausgewählte Kriterien

Typ: Medieninformationen [-], Publikation [-], Veranstaltung [-]

24. - 26. April 2006 in Berlin

Bauleitplanung & Internet

Elektronische Informations- und Kommunikationstechnologien sind aus der kommunalen Planungspraxis nicht mehr wegzudenken. Dies betrifft die Verwaltung der Daten, den Informationsaustausch, die Erstellung der Planzeichnungen und vieles mehr. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Internet-Nutzer stetig zu. Mit dem EAG Bau wurde nun in § 4a Abs. 4 BauGB eine Regelung geschaffen, die die Nutzung elektronischer Informationstechnologien auch für die Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung ermöglicht, im Bereich der Öffentlichkeitsbeteiligung allerdings nur als ergänzendes Instrument.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Publikation

Jahresgutachten 2005 zur Umsetzung der Zusagen der Selbstverpflichtung der Mobilfunkbetreiber

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2005, 166 S., deutsch
Dr. Busso Grabow (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) (Auftraggeber), Antje Seidel-Schulze (Bearb.), TU Berlin (Bearb.), Institut für Stadt- und Regionalplanung (Bearb.), Dietrich Henckel (Bearb.), Lukas Benda (Bearb.), Ricarda Pätzold (Bearb.), Verbraucher-Zentrale NRW (Bearb.), Rolf Buschmann (Bearb.), Ulrike Schnell (Bearb.), Lorena Tomao (Bearb.), WIK Gmbh (Bearb.), Franz Büllingen (Bearb.), Annette Hillebrand (Bearb.)

Kommunales E-Government 2006 - eine empirische Bestandsaufnahme

Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 6, 2006, 176 S., 29 Abb., 10 Tab. 2 Übers., deutsch
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Busso Grabow, Christine Siegfried, Marianne Wulff (Mitarb.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Jahresgutachten 2004 zur Umsetzung der Zusagen der Selbstverpflichtung der Mobilfunkbetreiber

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2005, 131 S., deutsch
Dr. Busso Grabow (Projektleitung), Deutsches Institut für Urbanistik (Gutachter), Verbraucher-Zentrale NRW (Gutachter), Wissenschaftliches Institut für Kommunikationsdienste GmbH (WIK) (Gutachter), im Auftrag des Informationszentrums Mobilfunk e.V. (IZMF) (Auftraggeber), Gregor Jekel (Mitarb.), Michael Reidenbach (Mitarb.), Rolf Buschmann (Mitarb.), Ulrike Schell (Mitarb.), Lorena Tomao (Mitarb.), Franz Büllingen (Mitarb.), Diana Rätz (Mitarb.), Prof. Dr. Dietrich Henckel, TU Berlin (Mitarb.)
DfK Cover

Local e-government

Veröffentlichungsangaben
2, 2004, 159 S., englisch
DfK Cover

Kommunales E-Government

Veröffentlichungsangaben
Hinweis: Printausgabe vergriffen
24. - 26. März 2004 in Gelsenkirchen

Rats- und Managementinformationssysteme: Entscheidungshilfen per Mausklick?

Die Komplexität der kommunalpolitischen Arbeit nimmt weiter zu. Gleichzeitig steigen die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an die Qualität kommunaler Entscheidungen. Doch bei der Beurteilung unterschiedlicher Fachpolitiken, der Lösung von Spezialfragen, der Bewertung rechtlicher Zusammenhänge sowie der Prognose von Entwicklungen und deren Auswirkungen erfahren die kommunalpolitischen Akteure häufig nur wenig Unterstützung. Dies liegt auch daran, dass je nach Entwicklungsstand der Verwaltungsreform die bedarfsgerechte Informationsversorgung noch nicht ausgereift ist.

Publikation

Online-Shopping und Stadtentwicklung - Trends, Auswirkungen, Strategien

Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 6, 2003, 156 S., deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Rechtskonformes E-Government

Veröffentlichungsangaben
Media@Komm-Begleitforschung, 2003, 100 S., kostenlos (Bestelladresse: BMWA, Postfach 30 02 65, 53182 Bonn, Fax 0228/4223-462, www.bmwa.bund.de), deutsch
Martin Eifert, Jan Ole Püschel, Claudia Stapel-Schulz
Inhalt abgleichen