IuK-Techniken, E-Government

ehemals Kommunen und Informationstechnik

Ausgewählte Kriterien

Typ: Publikation [-], Veranstaltung [-]

ServiceStadt Berlin 2016

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 3, 2009, 212 S., zahlreiche, teilweise vierfarbige Abbildungen, deutsch
Preis: 23.00€ (inkl. MwSt.)
28. - 29. April 2009 in Berlin

Grundzüge des Datenschutzes und der Informationsfreiheit in der Kommunalverwaltung

Datenschutzgerechtes Handeln in der Kommune verlangt aufgrund der verfassungsrechtlich verankerten Bindung der Verwaltung an Recht und Gesetz die Beachtung der bestehenden Vorgaben. Das breite Spektrum kommunaler Aufgabenerfüllung wird durch eine Fülle öffentlich-rechtlicher Rechtsvorschriften – bundes- oder landesrechtliche Gesetze oder Rechtsverordnungen, kommunale Satzungen – reguliert, die sich in hoher Geschwindigkeit ändern. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist dabei teilweise besonders ausführlich (z.B. im Sozial-, Jugend- oder Schulbereich), teilweise rudimentär (z.B.

Datenschutz und Informationsfreiheit in der Kommune

Veröffentlichungsangaben
Difu-Arbeitshilfen, 2009, 208 S., inklusive Checklisten und Muster, deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dr. jur. Martin Zilkens
 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Flächen im Netz: IT-gestützte Erfassung und Vermarktung von Gewerbeimmobilien in deutschen Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2009, 20 S., deutsch
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Busso Grabow, Daniel Zwicker-Schwarm, Antje Seidel-Schulze, Josiane Meier (Mitarb.)
08. - 09. Oktober 2008 in Berlin

Erfahrungsaustausch Mobilfunk

Seit dem Jahr 2001 sind die Selbstverpflichtung der Mobilfunknetzbetreiber gegenüber der Bundesregierung sowie die so genannte „Verbändevereinbarung“ mit den kommunalen Spitzenverbänden in Kraft. Die Mobilfunk-Jahresgutachten seit 2002, an denen das Difu maßgeblichen Anteil hatte, haben gezeigt, dass sich die Kommunikation über Mobilfunkstandorte zwischen Kommunen und Betreibern zwar kontinuierlich verbessert hat, dass aber Verbesserungen im Informationsaustausch nach wie vor möglich und notwendig sind.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Jahresgutachten 2007 zur Umsetzung der Zusagen der Selbstverpflichtung der Mobilfunkbetreiber

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2008, 192 S., deutsch
Dr. Busso Grabow (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) (Auftraggeber), Verbraucher-Zentrale NRW (Bearb.), WIK Gmbh (Bearb.), Antje Seidel-Schulze (Bearb.), Rolf Buschmann (Bearb.), Jan Hoffbauer (Bearb.), Ulrike Schell (Bearb.), Franz Büllingen (Bearb.), Christin-Isabel Gries (Bearb.)
 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Schneller und einfacher gründen: One-Stop-Shops in deutschen Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2008, 16 S., 10 Abb., deutsch
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Nutzung von Urban Audit-Daten - eine Arbeitshilfe für deutsche Städte

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2007, 56 S., zahlreiche, überwiegend vierfarbige Abbildungen, deutsch
Dr. Busso Grabow, Deutsches Institut für Urbanistik, Antje Seidel-Schulze, KOSIS-Verbund Urban Audit (Auftraggeber)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Can Technology Keep Us Safe?

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2007, 16 S., englisch
24. - 26. April 2006 in Berlin

Bauleitplanung & Internet

Elektronische Informations- und Kommunikationstechnologien sind aus der kommunalen Planungspraxis nicht mehr wegzudenken. Dies betrifft die Verwaltung der Daten, den Informationsaustausch, die Erstellung der Planzeichnungen und vieles mehr. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Internet-Nutzer stetig zu. Mit dem EAG Bau wurde nun in § 4a Abs. 4 BauGB eine Regelung geschaffen, die die Nutzung elektronischer Informationstechnologien auch für die Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung ermöglicht, im Bereich der Öffentlichkeitsbeteiligung allerdings nur als ergänzendes Instrument.

Inhalt abgleichen