Bürgerschaftliches Engagement, Beteiligung

ehemals Ehrenamt, Beteiligung, Freiwilligenarbeit,

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Vielfalt in den Zentren von Klein- und Mittelstädten – sozialräumliche Integration, städtische Identität und gesellschaftliche Teilhabe

Dokumentation des 2. Netzwerktreffens am 1./2. Dezember 2016

Dr. rer. soc. Bettina Reimann, Dipl.-Soz. Gudrun Kirchhoff, Dipl.-Ing. Ricarda Pätzold, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Henning Boeth, Bundesministerium des Innern (Förd.), Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU (Förd.), 'WIR'-Programm des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Förd.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2017, 27 S., vierfarbig, zahlreiche Fotos
25. Januar 2017 in Berlin

Das 3x3 einer guten Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Status quo und Perspektiven

Neun Botschaften sind die Kernaussagen des Forschungsvorhabens "Beteiligungsverfahren bei umweltrelevanten Vorhaben". Im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) in zweijähriger Forschungstätigkeit ausgewählte Beteiligungsprozesse bei Großprojekten analysiert.

Kommunaler Umgang mit Gentrifizierung

Praxiserfahrungen aus acht Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 15, 2017, 312 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Fotos
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Baukulturbericht 2016/17

Stadt und Land

Dipl.-Ing. Daniela Michalski (Projektleitung), Prof. Dipl.-Ing. Martin zur Nedden, Dipl.-Ing. Franciska Frölich v. Bodelschwingh, Dipl.-Ing. Ricarda Pätzold, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Ana Shalin Stoeckermann, Bundestiftung Baukultur (Hrsg.), Planungsgruppe Stadt + Dorf, Berlin (Koop.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2016, 168 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen, Grafiken und Fotos

Von Pionieren zur städtischen Praxis – Potenziale gemeinschaftlichen Wohnens zur Lösung demografischer und sozialer Herausforderungen. Laborstadt Potsdam

Laufzeit: 2016 bis 2019

Kommunalumfrage: (Wie) Unterstützen Kommunen gemeinschaftliche Wohnprojekte?
Laufzeit: 07.02. bis 03.03.17
Sie können den PDF-Fragebogen am PC ausfüllen und per Mail zurücksenden (paetzold@difu.de).

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Beteiligungsverfahren Rathausforum Berlin

Schlussfolgerungen, übertragbare Ansätze und Fallstricke

Veröffentlichungsangaben
16. - 17. Juni 2016 in Potsdam

Erfahrungsaustausch Beteiligungskultur: Bürgerbeteiligung – ein Weg zu mehr oder weniger direkter Demokratie?

Seminar in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam

Von den einen gewünscht, von den anderen gefürchtet: Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung stehen in einem schwierigen Verhältnis zueinander. Ob gewollt oder nicht: Erfahrungen in Kommunen zeigen, dass Bürgerbegehren und Volksentscheide als Instrumente der direkten Demokratie immer wieder Pläne von Stadtverwaltung und -politik "durchkreuzen".

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Zivilgesellschaftliche Akteure und die Betreuung geflüchteter Menschen in deutschen Kommunen

Dr. Elke Bojarra-Becker, PD Dr. Rudolf Speth, Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
18. - 19. April 2016 in Berlin

Älter, bunter, digital: Durch Koproduktion mit Bürgerinnen und Bürgern Innovationen in der #MitmachStadt umsetzen

Nicht nur die Veränderungen technologischer, finanzieller und ökonomischer Rahmenbedingungen stellen die Kommunen vor immer neue Herausforderungen. Auch für die Vielzahl der teils tiefgreifenden gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen wie Zuwanderung und aktives Altern bedarf es dringend innovativer Lösungen. Die Optimierung verwaltungsinterner Prozesse und die Verbesserung des Zusammenspiels von Politik und Verwaltung allein reicht nicht mehr aus.

Kommunen Innovativ "KomKomIn": Wissenschaftliches Begleitungs-, Vernetzungs- und Transfervorhaben der BMBF-Fördermaßnahme

Laufzeit: 2016 bis 2020

Wie können die räumlichen Auswirkungen des demografischen Wandels mit einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Stadt- und Regionalentwicklung gestaltet werden? Fünfzehn Verbundpartnerschaften aus Wissenschaft und Kommune erforschen und erproben hierzu im Zuge der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) innovative Modelllösungen.

Inhalt abgleichen