Politik, Recht, Verwaltung

12. - 13. April 2018 in Berlin

Ehrensache: Integrität

Maßnahmen zur Sicherstellung rechtmäßigen Verwaltungshandelns

Eine leistungsfähige Verwaltung lebt von dem Vertrauen, das Bürgerinnen und Bürger ihr entgegenbringen. Doch Unregelmäßigkeiten bei der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben nähren in der Öffentlichkeit häufig Zweifel an der charakterlichen und fachlichen Eignung kommunaler Entscheidungsträger und an der Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns.

11. April 2018 in Berlin

Polizei, Poller, Prävention: Was kann man für die Sicherheit in Städten tun?

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Sicherheit in Städten zu schaffen und zu gewährleisten umfasst eine Vielfalt von Aufgaben, die in erster Linie von der Polizei wahrgenommen werden. Darüber hinaus ist eine Vielzahl von Akteuren eingebunden: Ordnungs-, Stadtplanungsämter und andere kommunale Bereiche, Wohnungsunternehmen, Schulen, Jugendeinrichtungen, ÖPNV und nicht zuletzt die Bürger. Sicherheit braucht Zusammenarbeit und integriertes Handeln. Wie kann man kann man die Stadt gestalten, um sie sicherer zu machen? Welche Modelle für Gewaltprävention gibt es?

09. - 10. April 2018 in Stuttgart

23. Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

Fokus: Energiewende konkret!

Wie sieht die CO2-Bilanz Deutschlands im Jahr 2050 aus? Und vor allem: Welche Entscheidungen müssen Kommunen heute treffen, welche Schritte müssen sie in die Wege leiten, damit diese in über 30 Jahren Wirkung zeigen? Ziel der Bundesrepublik ist es, die Treibhausgasemissionen gegenüber dem Basisjahr 1990 bis zum Jahr 2050 um 80-95 Prozent zu mindern. Dazu leisten Kommunen durch professionelles Energiemanagement und vielfältige Klimaschutzmaßnahmen einen wichtigen Beitrag.

01. - 02. März 2018 in Berlin

Verwaltung trifft Beteiligung

Zwischen Amt und Bürgerinnen/Bürgern: Krisen und Chancen

Fachtagung der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) und dem Bildungswerk für Alternative Kommunalpolitik e.V. (BiwAK)

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

OB-Barometer 2018

Dr. Busso Grabow (Bearb.), Dr. Jasmin Honold (Bearb.), Dipl.-Soz. Detlef Landua (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.)
Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2018, 4 S., 4 Grafiken
12. - 13. Februar 2018 in Berlin

Integrierte Stadtentwicklung 2.0 – Kommunaler Umgang mit neuen Herausforderungen

Das Seminar wird in das 2. Halbjahr 2018 verschoben.

Schulbau und "Bildungsarchitektur" – unnötiger Luxus in Zeiten knapper Kassen?

Medieninformation vom 02. Februar 2018

Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung im Rahmen der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte"

Impulse:

  • OStD Ralf Treptow, Leiter des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums Berlin, Vorsitzender des Verbandes der Berliner Oberstudiendirektoren
  • Marlies Tepe, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Dipl.-Ing. Architektin Barbara Pampe, Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft
  • Doris Gruber, Gruber + Popp Architekten, Mitglied des Bund Deutscher Architekten BDA

Moderation:

Neun Kommunen bei Bundeswettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“ ausgezeichnet

Medieninformation vom 22. Januar 2018

Bundesumweltministerium und Difu prämieren klimaaktive Kommunen mit insgesamt 225.000 Euro Preisgeld

Berlin. Neun Kommunen sind im bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“ für ihre vorbildlichen Projekte im Klimaschutz und in der Klimafolgenanpassung prämiert worden. Heute erhielten sie in Berlin den mit jeweils 25.000 Euro dotierten Preis. Die Preisverleihung fand im Rahmen der 10. Kommunalen Klimakonferenz „Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber“ statt.

Sicherheit und Vielfalt in Kommunen (DiverCity)

Laufzeit: 2018 bis 2020

Ziel des Verbundvorhabens ist es, diversitätsorientierte Sicherheitsstrategien zu erarbeiten, die dazu dienen ein sicheres Wohnumfeld und ein nachbarschaftliches Miteinander in Stadtquartieren in Deutschland herzustellen oder zu erhalten.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Impulspapier „Klimaschutz – Schnittstellen und Synergien innerhalb der Kommunalverwaltung“

Veröffentlichung des Arbeitskreises Kommunaler Klimaschutz

Dipl.-Ing. Cornelia Rösler (Bearb.), Anna Hogrewe-Fuchs (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Arbeitskreis Kommunaler Klimaschutz (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Förd.)
Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 2017, 6 S., vierfarbig
Inhalt abgleichen