Mobilität, Infrastruktur

30. November - 01. Dezember 2020 in Berlin

Elektromobilität im Stadtverkehr

Strategien und Erfahrungen in den Kommunen

Seit über zehn Jahren wird E-Mobilität intensiv gefördert. Welche Erfahrungen haben Kommunen gemacht und welche Strategien verfolgen sie? Wie kann klassische und neue Elektromobilität einen Beitrag zur Verkehrswende leisten?

16. - 17. November 2020 in Berlin

Stadtverträglicher Autoverkehr?

Handlungsspielräume der Verkehrsbehörden

Neue Technologien oder Sharing-Modelle allein werden nicht reichen, um den PKW-Verkehr „stadtverträglich“ zu machen. Was bringen City-Maut, Parkraumbewirtschaftung, Entschleunigung oder eine Neuaufteilung des Straßenraums?

12. - 13. November 2020 in Berlin

Stadt und Handel

Die Zukünfte von Innenstädten

Veränderungsprozesse in Handel und Gesellschaft schlagen sich in den Innenstädten nieder. Welche Möglichkeiten des Umgangs damit gibt es? Wie könnte künftig der Mix von Funktionen und Nutzungen weiterentwickelt werden?

09. - 10. November 2020 in Berlin

Impulse für die Zukunft

Kreative Methoden und Prozesse in der Stadtentwicklung

Antworten auf große Zukunftsfragen basieren auf Kreativität und Innovation. Welche experimentellen Methoden und Prozesse bringen wirksame Impulse für die Stadtentwicklung hervor, was bewirken z. B. Urban Transition Labs?

02. - 03. November 2020 in Berlin

Mobil zwischen Stadt und Umland

Verflechtung neu gestalten!

Der Stadt-Umland-Verkehr wächst weiter. Wie kann der ÖPNV attraktiver werden? Welche Chancen bieten die Einrichtung von Busspuren, Radschnellwegen, aber auch Ridesharing oder die Neuorganisation von Arbeit?

26. - 27. Oktober 2020 in Berlin

Eine Stadt für ALLE!

Inklusiv, vernetzt und barrierefrei

Kommunen müssen sich grundsätzlich verändern, wenn sie in Zukunft die Teilhabe aller gewährleisten wollen. Welche Herausforderungen, auch im Verwaltungshandeln, kommen auf sie zu? Welche praxistauglichen Strategien gibt es?

14. - 15. September 2020 in Köln

Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 2

Führungskräfteseminar

Wie kann die Zusammenarbeit der Verkehrsplanung in der Stadtverwaltung und mit der kommunalen Verkehrspolitik verbessert werden? Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräftenachwuchs und Ratsmitglieder. (in Kooperation mit dem DST)

22. - 23. Juni 2020 in Erlangen

Fahrradstraßen – Konzepte und Umsetzung

Mit Exkursionselement

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element von durchgängigen Netzen und können als bedeutender Teil von Radschnellverbindungen eingesetzt werden. Damit schaffen Kommunen auf gebündelten Routen verbesserte Bedingungen für Radfahrende – Komfort, Sicherheit und Reisegeschwindigkeit werden erhöht.

Derzeit gibt es deutschlandweit unterschiedliche Ausgestaltungen des Elements Fahrradstraße. Je nach Beispiel sind die Bedingungen für Radfahrende sehr verschieden. Dies wirkt sich auf die Attraktivität und somit auf die Radverkehrszahlen sowie auf die (gefühlte) Verkehrssicherheit aus.

18. - 19. Juni 2020 in Berlin

Deutschland zu Fuß

Strategien und Maßnahmen kommunaler Fußverkehrsplanung

Zufußgehen ist umweltverträglich, gesund und Grundvoraussetzung für Urbanität. Welche Rahmenbedingungen machen das Gehen attraktiv und welche Bausteine sollte kommunale Fußverkehrsförderung beinhalten?

16. - 17. Juni 2020 in Konstanz

Fahrradstraßen – Konzepte und Umsetzung

Mit Exkursionselement

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element von durchgängigen Netzen und können als bedeutender Teil von Radschnellverbindungen eingesetzt werden. Damit schaffen Kommunen auf gebündelten Routen verbesserte Bedingungen für Radfahrende – Komfort, Sicherheit und Reisegeschwindigkeit werden erhöht.

Derzeit gibt es deutschlandweit unterschiedliche Ausgestaltungen des Elements Fahrradstraße. Je nach Beispiel sind die Bedingungen für Radfahrende sehr verschieden. Dies wirkt sich auf die Attraktivität und somit auf die Radverkehrszahlen sowie auf die (gefühlte) Verkehrssicherheit aus.

Inhalt abgleichen