Verkehrsmanagement

11. - 12. Mai 2020 in Dessau-Roßlau

Kommunal mobil 2020: Digitalisierung. Verkehr. Umwelt

Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Im Verkehrsbereich gilt Digitalisierung als Hoffnungsträger für die Lösung aktueller Verkehrsprobleme in Deutschland. Weniger Stau, keine Parkplatzsuche mehr, pünktliche Bahnen und Busse, perfekte Anschlüsse beim Umsteigen, Car-, Bike- und Roller-Sharing, Mobilitätsangebote on demand, bald sind alle Autos voll vernetzt - die Dynamik ist hoch und ständig kommen neue Akteure auf den Markt. Die Erwartungen sind enorm: Mit digitaler Verkehrssteuerung wird der Verkehr flüssiger und sicherer, Online- oder Sharing-Angebote ersetzen das eigene Auto und entlasten Klima sowie Umwelt.

27. - 28. Januar 2020 in Berlin

Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 1

Zusammenarbeit mit externen Planungsebenen (Wiederholung)

Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräfte und Ratsmitglieder. Wie kann die Zusammenarbeit mit externen Akteuren – Nachbarkommunen, Bund, Ländern oder Bahn – strategisch verbessert werden?

Kommunal mobil 2020: "Digitalisierung. Verkehr. Umwelt."

Laufzeit: 2019 bis 2020

Am 11. und 12. Mai 2020 findet die siebte Fachtagung „kommunal mobil“ im Umweltbundesamt statt, dieses Mal zum Thema „Digitalisierung. Verkehr. Umwelt.“. Ein praxisorientierter Realitätscheck soll Kommunen unterstützen, sich dem komplexen Thema Digitalisierung im Verkehr zu nähern.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Mobilität nachhaltig planen

Erfolge und Hindernisse in deutschen Städten – Ergebnisse einer Umfrage zu kommunalen Verkehrsentwicklungsplänen

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 58 S., zahlreiche vierfarbige Abbildungen, 2019
Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt, Fabian Drews, Europäische Union (Förd.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Parkraummanagement lohnt sich!

Leitfaden für Kommunikation und Verwaltungspraxis

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 72 S., zahlreiche Fotos und Grafiken, vierfarbig, kostenloser Volltextdownload, 2019
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dipl.-Geogr. Uta Bauer, Dipl.-Geogr. Martina Hertel, Robert Sedlak (tippingpoints GmbH), Agora Verkehrswende (Hrsg.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Umparken - den öffentlichen Raum gerechter verteilen

Zahlen und Fakten zum Parkraummanagement

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 6 S., vierfarbig, 2018
Dipl.-Geogr. Uta Bauer, Dipl.-Geogr. Martina Hertel, Agora Verkehrswende (Hrsg.)
07. - 08. Juni 2018 in Dessau-Roßlau

kommunal mobil 2018: Straßen und Plätze neu entdecken – Verkehrswende gemeinsam gestalten

Gemeinsame Fachtagung des Umweltbundesamtes und des Deutschen Instituts für Urbanistik unter Mitwirkung des Deutschen Städtetages

Prozesse und Kommunikation beim Parkraummanagement - Leitfaden für die kommunale Praxis

Laufzeit: im Jahr 2018

Parkraummanagement ist ein wirksames Instrument, um den motorisierten Individualverkehr in den Kernstädten zu zähmen und Flächen für nachhaltigere Verkehrsarten zu gewinnen. Ein neuer Leitfaden zeigt Argumente auf und gibt Kommunen Tipps für den Umgang mit dem Reizthema „Parken“. Begleitend dazu werden wichtige Fakten in einem Factsheet grafisch aufbereitet.

Umsetzung des "Aktionsprogramm Klimaschutz 2020" und Ausarbeitung des "Klimaschutzplans 2050" für den Bereich Verkehr (UFOPLAN 2016)

Laufzeit: 2017 bis 2019

Ein vom Difu im Auftrag des Umweltbundesamtes erarbeiteter neuer Handlungsleitfaden gibt Tipps, wie die Bundesverwaltung ihre Vorbildrolle aktiver gestalten und Mobilität klimaschonend organisieren kann.

Expertenworkshop "Automatisiertes Fahren in Kommunen?!"

Laufzeit: im Jahr 2016

Inhalt des Projekts ist die Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Expertenworkshops mit ca. 20 geladenen Teilnehmern sowie die Dokumentation der Diskussionsergebnisse.

Inhalt abgleichen