Privatisierung, Liberalisierung

 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Kommunale Unternehmen in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern - eine Bestandsaufnahme

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2016, 28 S.
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
Ass.iur. Stefanie Hanke LL.M, Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH (Auftraggeber)

Projektprüfung: "Kommunalbetriebe in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern"

Laufzeit: 2014 bis 2015

Die Difu gGmbH wurde von der GIZ GmbH mit der Durchführung der Projektprüfung "Kommunalbetriebe in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern“ für das Projekt „International Community of Practice for Sustainable Urban Developmant (Städte-Plattform Connective Cities)“ beauftragt.

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

Medieninformation vom 28. August 2013

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Rekommunalisierung - Eine Bestandsaufnahme

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2011, 24 S., deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
31. März - 01. April 2011 in Berlin

Zwischen Rekommunalisierung und Privatisierung - die geeignete Organisationsform für die kommunale Leistungserbringung finden

Die Form der kommunalen Leistungserbringung differenziert sich weiter aus. Die Situation ist dabei unübersichtlich. Einem Trend zur Rekommunalisierung im Bereich der Stadtwerke stehen weitere Privatisierungsmaßnahmen in anderen Sektoren, wie etwa den kommunalen Krankenhäusern, gegenüber. In vielen Bereichen wird zudem seit langer Zeit mit anderen Kommunen oder privaten Dritten kooperiert.

Infrastruktur und Stadtentwicklung

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 10, 2010, 496 S., zahlreiche, auch farbige Abb., Tab., Übers.
Preis: 26.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Jens Libbe, Dipl.-Geogr. Hadia Köhler, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Wüstenrot Stiftung (Hrsg.)
27. - 28. September 2010 in Berlin

Die Finanzierung des ÖPNV - Problemlagen und Handlungspfade

Angesichts tief greifender Veränderungsprozesse im Zeichen nicht nur des demografischen Wandels, sondern auch steigender Energiepreise, stärkerer räumlicher Disparitäten, der Föderalismusreform und zunehmender Verschuldung der öffentlichen Hand befindet sich die ÖPNV-Finanzierung in Deutschland in einem Umbruch. Vertraute Finanzierungsströme trocknen aus und neue Instrumente stehen bisher nur auf dem Konzeptpapier.

DfK Cover

Wandel kommunaler Entscheidungsprozesse

Veröffentlichungsangaben Preis: 20.00€ (inkl. MwSt.)
Jörg Bogumil
Cover der Publikation

Transformation netzgebundener Infrastruktur

Veröffentlichungsangaben
Difu-Beiträge zur Stadtforschung, 45, 2006, 420 S., 34 Abb., 3 Tab., 25 Übers., durchgängig vierfarbig, deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dr. Jens Libbe (Hrsg.), Thomas Kluge (Hrsg.)
Inhalt abgleichen