Fahrrad, Fußgänger

14. September 2017 in Augsburg

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Zufußgehen ist besonders in den Städten die verbreitetste Art der Fortbewegung. Bis auf wenige Ausnahmen ist jeder Mensch auch Fußgänger: viele Wege lassen sich ganz zu Fuß bewältigen, die übrigen werden in Kombination mit anderen Verkehrsmitteln zumindest teilweise zu Fuß zurückgelegt.

06. September 2017 in Hamburg

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Zufußgehen ist besonders in den Städten die verbreitetste Art der Fortbewegung. Bis auf wenige Ausnahmen ist jeder Mensch auch Fußgänger: viele Wege lassen sich ganz zu Fuß bewältigen, die übrigen werden in Kombination mit anderen Verkehrsmitteln zumindest teilweise zu Fuß zurückgelegt.

27. Juni 2017

Radverkehrsförderung in Brasilien und Europa

Webinar: E-Learning in der Fahrradakademie; 14-15 Uhr

Internationales Sommerwebinar

Was wissen wir über den Radverkehr auf anderen Kontinenten? Der Vortrag von JP Amaral aus São Paulo in Brasilien bietet die Möglichkeit, den Horizont zu erweitern: JP Amaral wird vom Radverkehrskonzept seiner Heimatstadt berichten, über eine radverkehrsplanerische Kooperation zwischen Brasilien und Europa und von den Erkenntnissen, die er während seiner Fahrrad-Forschungsreise durch Europa gesammelt hat.

22. Juni 2017 in Frankfurt am Main

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Zufußgehen ist besonders in den Städten die verbreitetste Art der Fortbewegung. Bis auf wenige Ausnahmen ist jeder Mensch auch Fußgänger: viele Wege lassen sich ganz zu Fuß bewältigen, die übrigen werden in Kombination mit anderen Verkehrsmitteln zumindest teilweise zu Fuß zurückgelegt.

23. Mai 2017 in Stuttgart

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Zufußgehen ist besonders in den Städten die verbreitetste Art der Fortbewegung. Bis auf wenige Ausnahmen ist jeder Mensch auch Fußgänger: viele Wege lassen sich ganz zu Fuß bewältigen, die übrigen werden in Kombination mit anderen Verkehrsmitteln zumindest teilweise zu Fuß zurückgelegt.

22. - 23. Mai 2017 in Bocholt

Deutschlands heimliche Fahrradhauptstädte

Mit Exkursionselement

Fahrradhauptstadt – in Deutschland denkt man sofort an Münster oder Freiburg. Wie aber gehen andere Städte vor, um die Bevölkerungauf das Fahrrad zu bringen? Die Fahrradakademie stellt Ihnen drei "heimliche Fahrradhauptstädte" vor, die nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, aber einiges in Sachen Radverkehrsförderung bieten:

09. - 10. Mai 2017 in Potsdam

Deutschlands heimliche Fahrradhauptstädte

Mit Exkursionselement

Fahrradhauptstadt – in Deutschland denkt man sofort an Münster oder Freiburg. Wie aber gehen andere Städte vor, um die Bevölkerungauf das Fahrrad zu bringen? Die Fahrradakademie stellt Ihnen drei "heimliche Fahrradhauptstädte" vor, die nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, aber einiges in Sachen Radverkehrsförderung bieten:

03. - 05. Mai 2017 in Wien

Exkursion: Wien - Lebenswerte Stadt durch eine integrierte Siedlungs- und Verkehrsentwicklung

Das Seminar ist ausgebucht!

Sie können sich jedoch auf eine Warteliste setzen.

Mit Unterstützung des Deutschen Städtetages, des Deutschen Landkreistages sowie des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

Die Stadt Wien gilt als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Was macht Wien so besonders? Warum ist die Lebensqualität in dieser Stadt so hoch und wie geht die Stadt Wien mit dem prognostizierten Bevölkerungswachstum und Zuzug um, um auch weiterhin Vorbild zu sein?

03. - 04. Mai 2017 in Karlsruhe

Deutschlands heimliche Fahrradhauptstädte

Mit Exkursionselement

Fahrradhauptstadt – in Deutschland denkt man sofort an Münster oder Freiburg. Wie aber gehen andere Städte vor, um die Bevölkerungauf das Fahrrad zu bringen? Die Fahrradakademie stellt Ihnen drei "heimliche Fahrradhauptstädte" vor, die nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, aber einiges in Sachen Radverkehrsförderung bieten:

26. - 27. April 2017 in Mönchengladbach

Radverkehr an Knotenpunkten

Vertiefungsseminar

Das Seminar ist ausgebucht!

Sie können sich jedoch auf eine Warteliste setzen.

Inhalt abgleichen