Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Difu-Seminar

14. - 15. November 2016 in Berlin

Inklusion in Schulen – vom Konzept zur Investition in der Kommune

Im Jahr 2009 hat die Bundesrepublik das "Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen" ratifiziert. Als völkerrechtlicher Vertrag entfaltet die Konvention bindende Wirkung. Innerstaatlich ist sie deshalb – unter Berücksichtigung der föderalen Kompetenz- und Finanzverteilung – entsprechend umzusetzen. Besondere Bedeutung kommt dabei Art. 24 Abs. 1 der Konvention zu: "Die Vertragsstaaten anerkennen das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Bildung.

14. November 2016 in Köln

Das europäische Beihilferecht in der kommunalen Praxis

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag sowie dem Deutschen Städte- und Gemeindebund

Das Seminar ist ausgebucht.
Sie können sich gern in eine Warteliste eintragen.

Aufgrund der großen Nachfrage nach unserem Beihilferechtsseminar im Mai dieses Jahres in Berlin und der sehr positiven Resonanz der Teilnehmenden möchten wir das eintägige Seminar nochmals im November 2016 in Köln durchführen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

10. November 2016 in Berlin

Online-Handel: Trend oder Hype? Und was heißt das für die (Innen-)Städte?

Stadt und Handel weisen seit jeher vielfältige Interdependenzen auf. Seit etwa 15 Jahren wird über die Auswirkungen des Online-Handels auf Stadt, Stadtbild und Stadtfunktion diskutiert. Der Trend zum Online-Einkauf hat eine starke sowie wachsende Dynamik und wirkt sich damit seit geraumer Zeit sehr vielschichtig auf Stadt und Raum aus.

07. - 08. November 2016 in Berlin

Rahmenbedingungen und aktuelle Probleme der kommunalen Sportpolitik

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag

Auf die Lösung vieler vor allem sozialer und gesundheitspolitischer Probleme in der Kommune hat der Sport einen unbestreitbar positiven Einfluss. Nicht zuletzt deshalb gilt er als ein wesentlicher Baustein eines funktionierenden Gemeinwesens. Wie lange der Sport diese wichtige Funktion allerdings noch wahrnehmen kann, erscheint angesichts der sich zunehmend komplizierter gestaltenden Rahmenbedingungen ungewiss.

27. - 28. Oktober 2016 in Berlin

Doppik konkret – nachhaltig investieren

Die Veranstaltung muss leider entfallen!

17. - 18. Oktober 2016 in Berlin

Integration neu denken, aber wie?

Willkommenskultur und deren Gestaltung in Stadt und Umland bei der Integration von Flüchtlingen in Deutschland

Die Zahl der Zuwanderer und Flüchtlinge in deutschen Kommunen wird 2016 weiter auf hohem Niveau liegen. Der Druck auf die Kommunen wächst, und es mehren sich Forderungen, nicht nur die Erstversorgung der Flüchtlinge, sondern insbesondere deren Integration als gesamtgesellschaftliche Aufgabe von Bund, Land und Kommunen zu verstehen. Nach einer heißen Phase der Erstaufnahme, Unterbringung und Versorgung rücken nun Fragen von nachhaltiger Integration in den Mittelpunkt.

10. - 11. Oktober 2016 in Berlin

Umgestaltung von innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen

Das Seminar wurde auf den 03.-04. April 2017 verschoben!

Den neuen Termin im Difu-Veranstaltungskalender finden Sie hier.

06. - 07. Oktober 2016 in Berlin

Zu viel Erfolg oder zu wenig Geduld? Die Renaissance des städtischen Wohnens als Herausforderung für die Wohnungspolitik

Das Seminar ist ausgebucht.
Sie können sich gern in eine Warteliste eintragen.

15. - 16. September 2016 in Berlin

Sichere Räume in den Städten: Polizei, Kommune und Wohnungswirtschaft – durch Kooperation zu mehr Sicherheit in der Stadt

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Niedersachsen

12. - 13. September 2016 in Berlin

Zusammenarbeit von Zivilgesellschaft und Kommunen in der Bildungspolitik

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

Die Veranstaltung kann leider nicht durchgeführt werden.

Bildung ermöglicht nicht nur Aufstieg und Ansehen, Bildung ist auch Grundlage für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie befähigt zum kulturellen Austausch und ermöglicht friedliches Zusammenleben. Bildung ist somit aber nicht nur eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklungsfähigkeit der Gesellschaft, sie muss selbst auch immer wieder auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren, um ihrer Bedeutung weiterhin gerecht zu werden.

Inhalt abgleichen