Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

25. - 26. April 2016 in Kiel

21. Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

Die Mitwirkung von Kommunen ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Mit gezieltem Energiemanagement und umfangreichen Klimaschutzmaßnahmen leisten sie hier wertvolle Beiträge. Der diesjährige Kongress wird sich daher intensiv mit der "Kommunalen Energiewende" befassen.

27. - 28. April 2015 in Hannover

20. Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

Zum 20-jährigen Jubiläum des Fachkongresses wird es Zeit für eine Namenskonkretisierung: Aus der Funktion wird die Aufgabe – der Fachkongress der Energiebeauftragten wird zum Fachkongress für Energiemanagement. Das kommunale Energiemanagement ist in den meisten Kommunen eine fest verankerte Aufgabe, die längst nicht nur die kommunalen Energiebeauftragten tangiert oder von ihnen ausgefüllt wird.

07. - 08. April 2014 in München

19. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

"Kommunen für Energieeffizienz" – dieses Thema steht im Mittelpunkt des diesjährigen Fachkongresses. Neben den kommunalen Aktivitäten in den Bereichen Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien stellt die Steigerung der Energieeffizienz den dritten wichtigen Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele und der Energiewende dar. Hierzu bestehen in den Kommunen vielfältige Handlungsansätze und -potenziale.

22. - 23. April 2013 in Mannheim

18. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Vor dem Hintergrund der Energiewende, aktueller gesetzlicher Rahmenbedingungen und der Erfordernisse zur Umsetzung der Klimaschutzziele sind zukunftsfähige Energiekonzepte in Kommunen erforderlich. Diese sind sowohl für das kommunale Energiemanagement als auch für den kommunalen Klimaschutz von besonderer Bedeutung und stellen daher einen Schwerpunkt des 18. Deutschen Fachkongresses der kommunalen Energiebeauftragten dar.

Neben den Vorträgen im Plenum, die sich diesem Schwerpunkt widmen, sind Workshops zu folgenden Themen vorgesehen:

19. - 20. März 2012 in Düsseldorf

17. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Bis zum Jahr 2050, so die energiepolitische Zielsetzung der Bundesregierung, soll die Energieversorgung in Deutschland nahezu vollständig aus erneuerbaren Energien erfolgen. Auch die Senkung des Energiebedarfs, nicht zuletzt im Gebäudebereich, und die Erhöhung der Energieeffizienz der Versorgungssysteme sind tragende Säulen des Energiekonzepts.

21. - 22. März 2011 in Goslar

16. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Netzwerke zur Zusammenarbeit mit anderen Städten, Gemeinden und Landkreisen sowie weiteren Akteuren nehmen vor allem angesichts der schwierigen Haushaltssituation in den Kommunen eine immer wichtigere Rolle ein. Dies gilt auch für den Bereich des kommunalen Energiemanagements, der in Netzwerke eingebunden und gemeinsam mit Kooperationspartnern – wie Nachbarstädten und -gemeinden, lokalen Energieversorgern, ortsansässigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie den Bürgerinnen und Bürgern – deutlich mehr erreichen kann.

12. - 13. April 2010 in Regensburg

15. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Das größte Potenzial zur Steigerung der Energieeffizienz und damit zur Reduzierung von CO2-Emissionen liegt im Gebäudebestand. Die Möglichkeiten, hier durch fachgerechte Sanierung und moderne Technik erheblich zur Energieeinsparung beizutragen, sind vielfältig. Mittel- und langfristig können so auch Kosten reduziert werden. Denn für die Energieversorgung der kommunalen Liegenschaften werden laut Statistik jährlich über zwei Milliarden Euro ausgegeben.

27. - 28. April 2009 in Münster

14. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachkongresses steht das Thema "Kooperationen im kommunalen Energiemanagement". Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Gastgeberstadt Münster, Dr. Berthold Tillmann und durch Ministerin Christa Thoben vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen referiert Holger Floeting vom Deutschen Institut für Urbanistik über das Thema "Kooperationen in Kommunen". Am Beispiel des Klimaschutzgutachtens der Stadt Münster vertieft Birgit Wildt das Thema "Kooperation" bezogen auf den Klimaschutz.

07. - 08. April 2008 in Kaiserslautern

13. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Die Bedeutung des kommunalen Energiemanagements wächst stetig. Wichtige Gründe dafür sind einerseits die weiterhin steigenden Preise für Strom, Gas und Öl sowie die damit verbundene Notwendigkeit der Energieeinsparung und der möglichst effizienten Nutzung der Energieressourcen. Andererseits sind die Anforderungen an den kommunalen Klimaschutz angesichts der aktuellen Diskussionen über den Klimawandel gestiegen.

12. - 13. März 2007 in Nürnberg

12. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Die Reduzierung des Einsatzes von Wärme, Strom und Wasser gehört zu den Hauptaufgaben des kommunalen Energiemanagements, welches mehrere Ziele verfolgt: Wichtige Ressourcen sollen geschont, die Luftbelastung sowie der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert und kommunale Haushalte durch Einsparungen entlastet werden.

Inhalt abgleichen