Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Fahrradakademie

12. Mai 2020

Wiederholungs-Webinar: Netzplanung - Von der systematischen Planung bis zur erfolgreichen Realisierung

16 - 17 Uhr

Radverkehr muss als Gesamtsystem betrachtet werden: Bei der Planung und Realisierung von Radverkehrsnetzen sind demnach viele Einzelkomponenten wie Durchgängigkeit des Netzes, geeignete Radverkehrsanlagen, Wegweisung, Fahrradabstellanlagen etc. zu berücksichtigen. Der Webinarvortrag liefert Basiswissen zur Erarbeitung einer Netzplanung für den Alltags- und den Freizeitradverkehr, und berücksichtigt auch die Schnittstelle zum ÖV.

28. April 2020

Webinar: Kommunen im Fokus: KielRegion – Das regionale Bikesharing-System „SprottenFlotte“

14 - 15 Uhr

Mit „Kommunen im Fokus“ kommen wir dem oft geäußerten Wunsch nach, gelungene Konzepte der Radverkehrsförderung sowie anschauliche Praxisbeispiele aus Kommunen vorzustellen. In diesem Webinar begrüßen wir den Projektkoordinator der „SprottenFlotte“ der KielRegion: Philipp Walter. Er wird uns das kommunale Bikesharing-System als Baustein des Masterplans Mobilität der KielRegion für nachhaltige und klimafreundliche Mobilität vorstellen.

21. April 2020

Wiederholungs-Webinar: Rad- und Fußverkehrsförderung in Europa: Leuchtturmprojekte und Praxisbeispiele

16 - 17 Uhr

Das Webinar ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

31. März 2020

Webinar: Rad- und Fußverkehrsförderung in Europa: Leuchtturmprojekte und Praxisbeispiele

8 - 9 Uhr

Im Vortrag werden erfolgreiche Push-and-Pull-Maßnahmen zur Förderung von aktiver Mobilität aus Trondheim, Vitoria-Gasteiz, Freiburg und verschiedenen niederländischen Städten vorstellt.

18. - 19. März 2020 in Wiesbaden

Kfz-Parken und Radverkehrsplanung

Flächenpotenziale, Konflikte, Lösungen

Kommunen müssen zügig handeln: Zum einen steigt vielerorts vor allem im innerstädtischen Bereich der Radverkehr, zum anderen führen immer mehr und größere Kraftfahrzeuge zu gefährlichen Nutzungskonflikten im Straßenraum.

17. März 2020

Webinar: Quantifizierung von Radverkehr

14 - 15 Uhr

Die Quantifizierung wird in der Radverkehrsplanung immer wichtiger. Überall dort, wo der Radverkehr zunimmt und größere Investitionen insbesondere in der Infrastruktur notwendig werden, sind Zahlen und Daten zum Radverkehr als Diskussionsgrundlage und Entscheidungshilfe zunehmend gefragt.

11. - 12. März 2020 in Nürnberg

Kfz-Parken und Radverkehrsplanung

Flächenpotenziale, Konflikte, Lösungen

Kommunen müssen zügig handeln: Zum einen steigt vielerorts vor allem im innerstädtischen Bereich der Radverkehr, zum anderen führen immer mehr und größere Kraftfahrzeuge zu gefährlichen Nutzungskonflikten im Straßenraum.

18. - 19. Februar 2020 in Hannover

Kfz-Parken und Radverkehrsplanung

Flächenpotenziale, Konflikte, Lösungen

Kommunen müssen zügig handeln: Zum einen steigt vielerorts vor allem im innerstädtischen Bereich der Radverkehr, zum anderen führen immer mehr und größere Kraftfahrzeuge zu gefährlichen Nutzungskonflikten im Straßenraum.

18. Februar 2020

Webinar: Radverkehrsführung im Baustellenbereich

Bei der Baustellenabsicherung im Straßenraum wird der Radverkehr oft nicht angemessen berücksichtigt. Die Folge sind teilweise unzureichende oder unzumutbare Führungen, die mit Sicherheitsrisiken und Komforteinschränkungen verbunden sein können. Um eine sichere und angemessene Führung für den Radverkehr im Baustellenbereich zu gewährleisten, sollten über die verbindlichen Vorschriften (VwV-StVO, RSA 95) hinaus einige Grundsätze beachtet werden.

12. Februar 2020 in Ulm

Sicherer Radverkehr

Grundlagen und Praxisbeispiele

Die Seminarreihe vermittelt Grundlagen und Praxisbeispiele zur sicheren Führung des Radverkehrs. Es werden aktuelle Entwicklungen dargestellt und Herausforderungen diskutiert, die sich beispielsweise aus Sicherheitsanforderungen und konkurrierenden Flächenansprüchen ergeben.

Inhalt abgleichen