Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Fahrradakademie

22. Januar 2008 in Karlsruhe

Unterhaltung von Radverkehrsanlagen

Eine Voraussetzung für die Benutzungspflicht von Radverkehrsanlagen ist, dass die Verkehrsflächen nach den allgemeinen Regeln der Baukunst und Technik in einem den Erfordernissen des Radverkehrs genügenden Zustand gebaut und unterhalten werden.

23. November 2007 in Kiel

Ortsdurchfahrten und überörtlicher Verkehr

Ortsdurchfahrten sind wichtige Bestandteile des Radverkehrsnetzes für den Alltags- und Freizeitverkehr. In innerörtlichen Straßenräumen treffen vielfältige Anforderungen aufeinander: Durchgangsverkehr und lokale Erschließungsfunktion, Fußgänger und Radfahrer, Parken und Aufenthalt.
Für die Radverkehrsführung auf Fahrbahn und Gehweg sind an klassifizierten Straßen unterschiedliche Baulastträger zuständig. Die Baulastträger stehen hier vor der Aufgabe, Standards und Führungsformen des Radverkehrs abzustimmen sowie Planung und Betrieb zu gewährleisten.

21. November 2007 in Göttingen

1. Fahrradkommunalkonferenz

Trotz erfolgreicher Beispiele auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene fehlt es in Deutschland im Bereich Radverkehr bisher an einer bundesweiten Vernetzung der Kommunen – für einen besseren Erfahrungsaustausch und eine gemeinsame Interessenvertretung. Von der ersten Fahrradkonferenz soll ein Impuls für die weitere Vernetzung der Fachleute im Themenbereich Radverkehr ausgehen. Die erste Fahrradkommunalkonferenz steht entsprechend unter dem inhaltlichen Leitthema Netzwerkbildung.

19. November 2007 in München

Ortsdurchfahrten und überörtlicher Verkehr

Ortsdurchfahrten sind wichtige Bestandteile des Radverkehrsnetzes für den Alltags- und Freizeitverkehr. In innerörtlichen Straßenräumen treffen vielfältige Anforderungen aufeinander: Durchgangsverkehr und lokale Erschließungsfunktion, Fußgänger und Radfahrer, Parken und Aufenthalt.
Für die Radverkehrsführung auf Fahrbahn und Gehweg sind an klassifizierten Straßen unterschiedliche Baulastträger zuständig. Die Baulastträger stehen hier vor der Aufgabe, Standards und Führungsformen des Radverkehrs abzustimmen sowie Planung und Betrieb zu gewährleisten.

30. Oktober 2007 in Berlin

Ortsdurchfahrten und überörtlicher Verkehr

Ortsdurchfahrten sind wichtige Bestandteile des Radverkehrsnetzes für den Alltags- und Freizeitverkehr. In innerörtlichen Straßenräumen treffen vielfältige Anforderungen aufeinander: Durchgangsverkehr und lokale Erschließungsfunktion, Fußgänger und Radfahrer, Parken und Aufenthalt.
Für die Radverkehrsführung auf Fahrbahn und Gehweg sind an klassifizierten Straßen unterschiedliche Baulastträger zuständig. Die Baulastträger stehen hier vor der Aufgabe, Standards und Führungsformen des Radverkehrs abzustimmen sowie Planung und Betrieb zu gewährleisten.

29. Oktober 2007 in Frankfurt am Main

Ortsdurchfahrten und überörtlicher Verkehr

Ortsdurchfahrten sind wichtige Bestandteile des Radverkehrsnetzes für den Alltags- und Freizeitverkehr. In innerörtlichen Straßenräumen treffen vielfältige Anforderungen aufeinander: Durchgangsverkehr und lokale Erschließungsfunktion, Fußgänger und Radfahrer, Parken und Aufenthalt.
Für die Radverkehrsführung auf Fahrbahn und Gehweg sind an klassifizierten Straßen unterschiedliche Baulastträger zuständig. Die Baulastträger stehen hier vor der Aufgabe, Standards und Führungsformen des Radverkehrs abzustimmen sowie Planung und Betrieb zu gewährleisten.

Inhalt abgleichen