Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Fahrradakademie

25. - 26. Februar 2010 in Osnabrück

Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist nach wie vor ein ungelöstes Problem. Im Bereich Radverkehr ist es bisher nicht gelungen, die Zahl der Unfälle mit Personenschäden spürbar zu reduzieren.

Diese Seminarreihe geht den Ursachen für Radverkehrsunfälle nach und zeigt, was Städte, Gemeinden und Landkreise zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen können. Wir stellen dazu neuste Forschungsergebnisse vor und präsentieren Best-Practice- Beispiele aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden.

23. - 24. Februar 2010 in Berlin

Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist nach wie vor ein ungelöstes Problem. Im Bereich Radverkehr ist es bisher nicht gelungen, die Zahl der Unfälle mit Personenschäden spürbar zu reduzieren.

Diese Seminarreihe geht den Ursachen für Radverkehrsunfälle nach und zeigt, was Städte, Gemeinden und Landkreise zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen können. Wir stellen dazu neuste Forschungsergebnisse vor und präsentieren Best-Practice- Beispiele aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden.

17. - 19. Juni 2009 in Koebenhavn

Dänemarks Fahrradstädte

Ziel der Veranstaltung

Sie lernen vor Ort planerische Möglichkeiten und aktuelle Entwicklungen zur Radverkehrsförderung in Theorie und Praxis kennen. Gelegenheit hierzu besteht beim gemeinsamen Erfahren der Infrastruktur und im direkten Austausch mit Experten vor Ort. Im Vordergrund stehen dabei übertragbare Praxisbeispiele und innovative Lösungsansätze sowie deren Verankerung in Politik und Verwaltung.

29. - 30. April 2009

Fahrradakademie: Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist eines der zentralen Handlungsfelder der Verkehrsplanung. Dennoch ist es bisher nicht gelungen, die Sicherheit auf den Straßen auf ein akzeptables Niveau zu bringen.
Der Fahrradverkehr steht bei der Diskussion um Verkehrssicherheit oft im Fokus. Dabei entsprechen die realen Unfallanalysen oft weder dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer noch der öffentlichen Stimmung.

27. - 28. April 2009

Fahrradakademie: Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist eines der zentralen Handlungsfelder der Verkehrsplanung. Dennoch ist es bisher nicht gelungen, die Sicherheit auf den Straßen auf ein akzeptables Niveau zu bringen.
Der Fahrradverkehr steht bei der Diskussion um Verkehrssicherheit oft im Fokus. Dabei entsprechen die realen Unfallanalysen oft weder dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer noch der öffentlichen Stimmung.

23. - 24. April 2009

Fahrradakademie: Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist eines der zentralen Handlungsfelder der Verkehrsplanung. Dennoch ist es bisher nicht gelungen, die Sicherheit auf den Straßen auf ein akzeptables Niveau zu bringen.
Der Fahrradverkehr steht bei der Diskussion um Verkehrssicherheit oft im Fokus. Dabei entsprechen die realen Unfallanalysen oft weder dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer noch der öffentlichen Stimmung.

20. - 21. April 2009

Fahrradakademie: Verkehrssicherheit und Radverkehr

Die Verkehrssicherheit ist eines der zentralen Handlungsfelder der Verkehrsplanung. Dennoch ist es bisher nicht gelungen, die Sicherheit auf den Straßen auf ein akzeptables Niveau zu bringen.
Der Fahrradverkehr steht bei der Diskussion um Verkehrssicherheit oft im Fokus. Dabei entsprechen die realen Unfallanalysen oft weder dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer noch der öffentlichen Stimmung.

23. - 24. März 2009

Fahrradakademie: Radverkehrsplanung mit System

Sichere und komfortable Wege für den Radverkehr sind eine notwendige, aber keine hinreichende Voraussetzung für eine erfolgreiche Radverkehrsförderung.
Die Erfahrung zeigt, dass die Bereitschaft der Bevölkerung zum Radfahren wächst, wenn Städte einen integrierten Ansatz verfolgen, nicht nur Infrastrukturmaßnahmen realisieren, sondern auch Aktivitäten in den Bereichen Kommunikation, Abstellanlagen und Service entfalten sowie alle relevanten Akteure mit einbeziehen.

19. - 20. März 2009

Fahrradakademie: Radverkehrsplanung mit System

Sichere und komfortable Wege für den Radverkehr sind eine notwendige, aber keine hinreichende Voraussetzung für eine erfolgreiche Radverkehrsförderung.
Die Erfahrung zeigt, dass die Bereitschaft der Bevölkerung zum Radfahren wächst, wenn Städte einen integrierten Ansatz verfolgen, nicht nur Infrastrukturmaßnahmen realisieren, sondern auch Aktivitäten in den Bereichen Kommunikation, Abstellanlagen und Service entfalten sowie alle relevanten Akteure mit einbeziehen.

16. - 17. März 2009

Fahrradakademie: Radverkehrsplanung mit System

Sichere und komfortable Wege für den Radverkehr sind eine notwendige, aber keine hinreichende Voraussetzung für eine erfolgreiche Radverkehrsförderung.
Die Erfahrung zeigt, dass die Bereitschaft der Bevölkerung zum Radfahren wächst, wenn Städte einen integrierten Ansatz verfolgen, nicht nur Infrastrukturmaßnahmen realisieren, sondern auch Aktivitäten in den Bereichen Kommunikation, Abstellanlagen und Service entfalten sowie alle relevanten Akteure mit einbeziehen.

Inhalt abgleichen