Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Reihe

01. Oktober 2020 in Berlin

Luftreinhaltung in Kommunen

Schnittstellen, Instrumente und Maßnahmen

Luftreinhaltung bleibt ein drängendes Thema für Kommunen. Welche Maßnahmen sind wirksam, wie können Synergien durch die Verknüpfung kommunaler Handlungsfelder entstehen und was heißt das für die Mobilität der Zukunft?

28. - 29. September 2020 in Berlin

Kommunale Sportpolitik

Aktuelle Rahmenbedingungen und Lösungsansätze

Kommunale Sportpolitik hat heute zahlreiche Bezüge zu anderen Handlungsfeldern der Stadtentwicklung. Welche Lösungsansätze gibt es für die wachsenden Herausforderungen in Städten und Gemeinden? (in Kooperation mit dem DST)

14. - 15. September 2020 in Berlin

Wasser in der Stadt

Handlungsansätze für klimaangepasste Quartiere

Hitze, Trockenheit und Starkregen stellen Städte vor neue Herausforderungen. Wie kann und muss die Gestaltung von Wasserinfrastrukturen und -kreisläufen in Bestands- und Neubauquartieren systematisch neu gedacht werden?

14. - 15. September 2020 in Köln

Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 2

Führungskräfteseminar

Wie kann die Zusammenarbeit der Verkehrsplanung in der Stadtverwaltung und mit der kommunalen Verkehrspolitik verbessert werden? Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräftenachwuchs und Ratsmitglieder. (in Kooperation mit dem DST)

22. - 23. Juni 2020 in Erlangen

Fahrradstraßen – Konzepte und Umsetzung

Mit Exkursionselement

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element von durchgängigen Netzen und können als bedeutender Teil von Radschnellverbindungen eingesetzt werden. Damit schaffen Kommunen auf gebündelten Routen verbesserte Bedingungen für Radfahrende – Komfort, Sicherheit und Reisegeschwindigkeit werden erhöht.

Derzeit gibt es deutschlandweit unterschiedliche Ausgestaltungen des Elements Fahrradstraße. Je nach Beispiel sind die Bedingungen für Radfahrende sehr verschieden. Dies wirkt sich auf die Attraktivität und somit auf die Radverkehrszahlen sowie auf die (gefühlte) Verkehrssicherheit aus.

22. - 23. Juni 2020 in Berlin

Grünordnungsplan

Ein Instrument mit Zukunft?

Der Grünordnungsplan gewinnt bei steigenden Nutzungskonkurrenzen in wachsenden Städten an Bedeutung. Was kann er für eine integrierte Stadtentwicklung leisten und welche Ansprüche sind an Inhalte und Prozesse  zu stellen?

18. - 19. Juni 2020 in Berlin

Deutschland zu Fuß

Strategien und Maßnahmen kommunaler Fußverkehrsplanung

Zufußgehen ist umweltverträglich, gesund und Grundvoraussetzung für Urbanität. Welche Rahmenbedingungen machen das Gehen attraktiv und welche Bausteine sollte kommunale Fußverkehrsförderung beinhalten?

16. - 17. Juni 2020 in Konstanz

Fahrradstraßen – Konzepte und Umsetzung

Mit Exkursionselement

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element von durchgängigen Netzen und können als bedeutender Teil von Radschnellverbindungen eingesetzt werden. Damit schaffen Kommunen auf gebündelten Routen verbesserte Bedingungen für Radfahrende – Komfort, Sicherheit und Reisegeschwindigkeit werden erhöht.

Derzeit gibt es deutschlandweit unterschiedliche Ausgestaltungen des Elements Fahrradstraße. Je nach Beispiel sind die Bedingungen für Radfahrende sehr verschieden. Dies wirkt sich auf die Attraktivität und somit auf die Radverkehrszahlen sowie auf die (gefühlte) Verkehrssicherheit aus.

15. - 16. Juni 2020 in Berlin

Kommunale Wärmewende

Ein neues Handlungsfeld für Kommunen

Ein CO2-neutraler Gebäudebestand lässt sich nur durch die Kombination von energetischer Sanierung und Transformation städtischer Energiesysteme erreichen. Mit welchen Strategien, Technologien und Instrumenten kann dies gelingen?

09. Juni 2020 in Berlin

Vom Klassenraum zur Raumlandschaft

Ideenaustausch zum Schulumbau

Derzeit werden zahlreiche Schulen saniert. Wie können beim Umbau im Bestand neue pädagogische Konzepte, Funktionen und Anforderungen berücksichtigt werden? Welche Experimente gibt es und welche sollte es geben?

Inhalt abgleichen