Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Projekte Kommunaler Klimaschutz

Veranstaltungen der Projekte Kommunaler Klimaschutz (SK:KK, KlimaPraxis)

15. Juni 2018 in Lüneburg

SK:KK vor Ort: Lüneburg kann Klimaschutz

Die Region Lüneburg geht voran im Klimaschutz. Seit zehn Jahren begleitet die gemeinsame Klimaschutzleitstelle für Hansestadt und Landkreis Lüneburg diesen Weg mit bürgernahen Aktivitäten.

Kommen Sie zum Klima-Theater auf der Bühne im Glockenhof, versuchen Sie sich im Dosen-Stelzenlauf oder schauen Sie bei der Tauschbörse und im Repair Café vorbei.

15. Juni 2018

SK:KK-Webinar: Frischer Kaffee, alte Tasse. Kommunale Mehrwegbecher in der Praxis

10:00-11:30 Uhr

Was haben Klimaschutz und lokale Identität gemeinsam? Sie stecken beide in einem Becher: Mehrweg, kommunal, klimabewusst. Welche Erfahrungen Freiburg und Marburg mit ihren Pfandbechern gemacht haben und was es zu beachten gilt, erfahren Sie in unserem Webinar für klimaschutzaktive Kommunen.

Das Webinar ist Teil des Mentoringprogramms für Klimaschutzmanagerinnen und -manager und vermittelt Interessierten die relevanten Informationen zur Entscheidungsfindung und Vorbereitung von Mehrwegbecher-Systemen in der eigenen Kommune.

09. Juni 2018 in Eberswalde

SK:KK vor Ort: Eberswalde kann Klimaschutz

Die Kreiswerke Barnim und die Stadt Eberswalde laden Sie recht herzlich zum Klimaaktionstag ein. Klimawandel und Klimaschutz sind in aller Munde und es tut sich einiges, um unser Handeln klimafreundlicher zu gestalten. Was genau in Eberswalde und im Barnim getan wird, möchten wir Ihnen an diesem Tag neben verschiedenen Mitmachaktionen präsentieren.

09. Juni 2018 in Arnstadt

SK:KK vor Ort: Ilm-Kreis kann Klimaschutz

Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung haben im Ilm-Kreis eine langjährige Tradition. Erleben Sie, wie sich der Ilm-Kreis für den kommunalen Klimaschutz engagiert und kommen Sie zum Klimaschutz-Aktionstag nach Arnstadt! Tauchen Sie ein in die zukünftige Welt der Mobilität mit Elektrofahrzeugen und probieren Sie diese vor Ort aus. Kommen Sie bei regionalen Bio-Spezialitäten gemeinsam über Klimaschutz ins Gespräch.

08. Juni 2018 in Ulm

SK:KK vor Ort: Ulm kann Klimaschutz

Der Aktionstag zeigt, wie Klimaschutz vor Ort funktioniert.

Hier präsentieren sich Akteur_innen und Organisationen, die einen Beitrag zum Klimaschutz in den Bereichen Umweltbildung, Nachhaltigkeit und Energieeinsparung leisten. Die parallel stattfindenden Ulmer Ernährungstage laden abends zu einem Poetry Slam im Club Orange der Volkshochschule ein.

Schauen Sie bei spannenden Experimenten zu, sprechen Sie mit unabhängigen Energieberater_innen oder lassen Sie sich von der Essenszubereitung mit dem Solarkocher beeindrucken.

01. - 02. Juni 2018 in Arnsberg

SK:KK vor Ort: Arnsberg kann Klimaschutz

Im Rahmen des Arnsberger Nachhaltigkeitsfestivals SCHLABBERKAPPES können Sie Klimaschutz und nachhaltige Lebensweisen erleben! Kommen Sie zum Bahnhof der Utopien und entdecken Sie nachhaltige und klimafreundliche Projekte, Produkte und Initiativen – und lassen Sie sich begeistern.

16. Mai 2018 in Mannheim

SK:KK- Fachaustausch: Länderübergreifendes Netzwerktreffen der kommunalen Klimaschutzmanager/innen

Wie gelingt es, dauerhaft personelle Ressourcen in Kommunen zu verankern?

Dieses Jahr möchten wir Perspektiven für die Verstetigung von Klimaschutzmanagerinnen und -managern mit Akteurinnen und Akteuren aus Bund, Ländern und Kommunen diskutieren. An den Thementischen stehen wieder gute Beispiele aus der kommunalen Klimaschutzpraxis im Fokus.

Detaillierte Informationen und ein Programmablauf entstehen derzeit.

08. März 2018 in Leipzig

Praxiswerkstatt "Klima- und Naturschutz - Kommunal erfolgreich umsetzen"

Mit fortschreitendem Klimawandel geht ein zunehmender Verlust an Biodiversität einher, da sich durch steigende Temperaturen und Extremwetterereignisse die Lebensbedingungen für Flora und Fauna teils drastisch ändern. Dabei sind intakte und artenreiche Ökosysteme besonders resilient und vor allem für den Menschen von signifikanter Bedeutung, da wir von den sogenannten Ökosystemdienstleistungen abhängig ist.

01. März 2018 in Bad Segeberg

SK:KK vor Ort: Förderwissen für den Klimaschutz

Die Identifizierung von umsetzungs- und förderfähigen Vorhaben im Zusammenhang mit termingebundenen Förderaufrufen bzw. Antragsfenstern sowie der Erstellung von Anträgen auf Basis komplexer Förderrichtlinien, stellen Kommunen im Alltagsgeschäft vor besondere Herausforderungen. Dabei gibt es zahlreiche spannende Förderansätze wie z.B. für Sanierungsfahrpläne für Nichtwohngebäude oder Mobilitätskonzepte.

21. Februar 2018 in Mülheim an der Ruhr

Praxiswerkstatt "Energetische Gebäudesanierung - Klimaschutz & Wertschöpfung kommunal gestalten"

Durch Maßnahmen im Bereich der Gebäudeeffizienz können fossile Energien und klimaschädliche Treibhausgase langfristig in beträchtlichem Maße eingespart werden. Zugleich lösen diese Investitionen finanzielle Umsätze aus, welche zu großen Teilen vor Ort bei lokalen Planern und Handwerkern verbleiben. Die umgesetzten Maßnahmen verringern in der Regel den Abfluss von Geldmitteln aus der Region für den Einkauf fossiler Energieträger und eröffnen so Chancen für die regionale Wertschöpfung.

Inhalt abgleichen