Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Angelika Meller
Tel.: 030/39001-253
Fax: 030/39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 4/2018 - Difu-Service für Zuwender

Difu-Beitritt: Viele Vorteile für Städte, Verbände und Planungsgemeinschaften

Foto

Wichtigste Kooperationspartner des Instituts sind seine Zuwender. Dies sind hauptsächlich Städte, aber auch Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Durch die enge Kooperation mit seinen Partnern sorgt das Difu dafür, dass sich seine Arbeit direkt an deren Bedarf orientiert.

Modernes Stadtmanagement erfordert fundierte und aktuelle Kenntnisse in allen kommunalrelevanten Gebieten. Für viele Städte ist es aus finanziellen Gründen nicht möglich, eigene kommunalbezogene Forschung und Fortbildung zu betreiben. Ohne entsprechendes Hintergrundwissen ist die Entscheidungsfindung jedoch erschwert. Hier setzt die Arbeit des Instituts an: Als Forschungsinstitut der deutschen Städte arbeitet das Difu praxisnah, berät Kommunen, unterstützt ihre Fortbildung und fördert den kommunalen Erfahrungsaustausch durch umfangreiche Serviceleistungen:

Persönliche Beratung
Verwaltungsmitarbeiter und Ratsmitglieder aus Zuwenderstädten und -verbänden können sich mit Fachfragen direkt an das Institut wenden, um diese im persönlichen Gespräch mit den Experten zu erörtern
difu.de/institut/menschen-am-difu

Fortbildung
Ob vor Ort oder im Institut in Berlin, die praxis-orientierten Difu-Seminare sind meist schnell ausgebucht. In diesem Fall lohnt sich die Zuwenderschaft doppelt: Neben stark reduzierten Seminarbeiträgen werden Zuwender auch bei der Vergabe der Seminarplätze begünstigt.
difu.de/institut/organisationsstruktur/fortbildung

Die eigene Stadt als Untersuchungsgegenstand
Zuwender werden vom Difu z.B. als Fallstudienstädte im Rahmen seiner Studien bevorzugt ausgewählt. Die einbezogenen Städte profitieren unmittelbar vom Wissenstransfer auf aktuellstem Stand.
difu.de/projekte

Erfahrungsaustausch mit anderen Städten
Erfahrungsaustausch ist wichtig, um die Position der eigenen Stadt einschätzen zu können und Lösungswege vergleichbarer Städte kennen zu lernen. Das Difu bietet regelmäßige Treffen an – teilweise exklusiv für Zuwender.
difu.de/institut/organisationsstruktur/fortbildung

24-Stunden-Zugang gratis in die Difu-Datenbanken
Die Online-Recherchen in den Difu-Datenbanken kommDEMOS und ORLIS sind nur für Zuwender kostenfrei. Die Datenbanken ermöglichen den Zugang zu umfangreichen Informationen über kommunalrelevante Umfragen und Literatur – teilweise im Volltext.
difu.de/informationsdienste

Zugang zu exklusiven Informationen im Extranet
Das Difu-Extranet stellt vielfältige Hintergrundinformationen exklusiv für Zuwender zur Verfügung: Ergebnisberichte über Difu-Fortbildungen samt „virtueller“ Tagungsmappe, Vorträge, Aufsätze, Präsentationen, Videos sowie Volltexte ausgewählter Difu-Publikationen.
difu.de/extranet

Alle Neuerscheinungen kostenfrei
Zuwender erhalten die gedruckten Neuerscheinungen sämtlicher Difu-Publikationen automatisch kostenfrei zugesandt. Darüber hinaus bietet das Difu für seine Zuwender viele Publikationen auch als PDF oder eBook an, teilweise exklusiv und grundsätzlich kostenfrei. Die PDFs können direkt im Difu-Extranet heruntergeladen werden, die eBooks z.B. über den Ciando-Shop:
Publikationen: difu.de/publikationen
eBook-Bezug: difu.de/publikationen/difu-berichte-342016/ebooks-ein-neues-difu-angebot.html
eBook-Shop: difu.ciando-shop.com/

Ausführlichere Infos über Zuwender-Vorteile bieten die Difu-Website oder ein Anruf beim Difu
difu.de/institut/zuwender/zuwendervorteile

Weitere Informationen: 

Sybille Wenke-Thiem
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Difu-Beitritt und Zuwender
+49 30 39001-208/209
wenke-thiem@difu.de

Dipl.-Pol. Patrick Diekelmann
Beratung ebooks
+49 30 39001-254
diekelmann@difu.de

Susanne Plagemann, M.A.
Internet/Extranet
+49 30 39001-274
plagemann@difu.de

Dipl.-Geogr. Luise Adrian
Fortbildung
+49 30 39001-149
adrian@difu.de

[zurück | Übersicht | weiter]