Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 4/2015 - Veranstaltungsreihe zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen

Bereits seit vielen Jahren widmet sich das Deutsche Institut für Urbanistik im Rahmen seiner Fortbildungsaktivitäten kontinuierlich aktuellen Fragen der kommunalen Integrationspolitik. Dies geschieht mittels besonderer Veranstaltungen wie beispielsweise zum Integrationsmonitoring und zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung oder auch durch die Einbindung integrationspolitischer Aspekte in Veranstaltungen mit anderen Themenschwerpunkten des Difu-Fortbildungsangebots. Stets wird mit einer Mischung aus gründlich recherchierten Praxisbeispielen und Plenums- sowie interaktiven Kleingruppenmodulen der Rahmen für einen qualifizierten und intensiven Erfahrungsaustausch sowie für die Schaffung tragfähiger, über die eigentliche Veranstaltung hinaus wirkende Netzwerke gegeben.

 

Um Städte und Gemeinden angesichts des gegenwärtig steigenden Zustroms von Asylbewerbern bei der Wahrnehmung ihrer wichtigen Integrationsaufgabe besonders zu unterstützen, hat das Difu sein Fortbildungsangebot um eine Veranstaltungsreihe zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen erweitert. Im zeitlichen Abstand von etwa sechs bis acht Wochen werden in enger Abstimmung und  Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden vier ein- bis zweitägige Seminare zu speziell ausgewählten Themen durchgeführt.

Den Auftakt dieser Reihe bildet der am 10. Dezember 2015 in Göttingen stattfindende Informations-
und Erfahrungsaustausch zu Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten der Anschlussversorgung von Flüchtlingen. Bei diesem Thema sind Kommunen aufgrund der zentralen Bedeutung geeigneter Wohnverhältnisse für eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen in die Aufnahmegesellschaft auf  vielfältige Weise gefordert. Im Mittelpunkt der durch die Darstellung von Praxisbeispielen angeregten Erörterungen des Seminars stehen vor allem drei Themenschwerpunkte:

  • Lösungsmöglichkeiten für die besonderen Anforderungen und Schwierigkeiten der Wohnraumversorgung von Flüchtlingen auf angespannten bzw. entspannten Wohnungsmärkten,
  • die Darstellung von Rahmenbedingungen, die auch in Bezug auf stadtentwicklungspolitische Aspekte berücksichtigt werden sollten sowie
  • Informationen zu baukonstruktiven Neubau-Lösungen, die vor dem Hintergrund einer zügigen Bereitstellung von Wohnraum gewählt werden können.

Die weiteren geplanten Veranstaltungen dieser Reihe werden nach derzeitigem Planungsstand Fragen der Integration von Flüchtlingen als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Finanzierungsmodelle spezifischer Flüchtlingsbedarfe sowie Chancen und Potenziale ehrenamtlicher Tätigkeit in der Flüchtlingsarbeit zum Gegenstand haben.

Über diese Veranstaltungsreihe hinaus wird das Thema Zuwanderung auch noch in anderen Fortbildungsveranstaltungen des Jahres 2016 aufgegriffen. Beispiele hierfür sind folgende bereits geplante Veranstaltungen:

  • MitmachStadt: Besseres gesellschaftliches Miteinander durch Koproduktion mit Senioren, Jugendlichen und Migranten, 18./19. April 2016
  • Zusammenarbeit von Zivilgesellschaft und Kommunen in der Bildungspolitik, 12./13. September 2016
  • Willkommenskultur und Gestaltung von Stadtgesellschaft und Umland. Aufgaben und Herausforderungen deutscher Kommunen bei der Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen, 17./18. Oktober 2016
  • Rahmenbedingungen und aktuelle Probleme der kommunalen Sportpolitik, 7./8. November 2016

Das Deutsche Institut für Urbanistik will mit diesem Angebot im Veranstaltungsjahr 2016 speziell die mit der Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen beschäftigten Mitarbeiter aller Ebenen der Kommunalverwaltungen bei der erfolgreichen Wahrnehmung ihrer Arbeit unterstützen.

Weitere Informationen: 

Dipl.-Volkswirt Rüdiger Knipp
Telefon: 030/39001-242
E-Mail: knipp@difu.de

Difu-Veranstaltungen zum Themenfeld "Ausländer, Migration, Integration"

[zurück | Übersicht | weiter]