Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 4/2015 - Demografie und Abfallwirtschaft

In einem neuen Difu-Forschungsprojekt werden anhand einer Wirkungsanalyse die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die künftige Abfallwirtschaft untersucht und Lösungsvorschläge für die Bewältigung künftiger Herausforderungen entwickelt.

Foto: Müllcontainer

 

Im Zentrum des gemeinsam von Difu und Öko-Institut im Auftrag des Umweltbundesamts zu bearbeitenden Vorhabens "Demografischer Wandel und Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft" stehen die mittel- und langfristigen Auswirkungen des demografischen Wandels auf die kommunale Abfall- und Entsorgungswirtschaft. Hierfür werden Szenarien mit den Zeithorizonten 2030 bzw. 2050 entwickelt. Bestandteil der Szenarien sind Handlungsempfehlungen für ausgewählte Demografietypen bzw.  Modellregionen, die bestehende politische Zielsetzungen berücksichtigen. Das Projekt ist in drei Arbeitspakete gegliedert. Im ersten steht die Analyse der deutschen Abfallwirtschaft im Vordergrund, wobei neben einer Darstellung des Status quo die künftigen Entwicklungen in Szenarien berücksichtigt und daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Im zweiten Arbeitspaket, das vorrangig in der Verantwortung des Difu liegt, werden Hemmnisse und Lösungswege für die künftige Entwicklung anhand von vier Fallstudien untersucht, wobei die ausgewählten Modellregionen (Kommunen) repräsentativ für bestimmte Demografietypen stehen sollen. Hierbei ist vorgesehen, sowohl wachsende und schrumpfende Modellregionen mit hohem Anpassungsdruck als auch Kommunen mit geringerem Anpassungsbedarf zu berücksichtigen. In einem dritten Arbeitspaket werden die Ergebnisse in einem Praxisleitfaden für Kommunen aufbereitet.

Weitere Informationen: 

Dipl.-Ing. (FH) Maic Verbücheln
Telefon: 030/39001-263
E-Mail: verbuecheln@difu.de

[zurück | Übersicht | weiter]