Printexemplare bestellen

Warenkorb

eBooks bestellen

Difu-Berichte 2/2011 - Abschied und Neubeginn

Dipl.-Geogr. Urte Schwedler ist zum 30.4.2011 aus dem Difu ausgeschieden. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Mobilität und Infrastruktur beschäftigt und bearbeitete zusammen mit Jens Libbe das Projekt „Technische Wohninfrastruktur“. Urte Schwedler ist seit Mai 2011 im Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement tätig.

Fotos Urte Schwedler und Wolfgang Aichinger

Seit April verstärkt Dipl.-Ing. Wolfgang Aichinger als wissenschaftlicher Mitarbeiter den Arbeitsbereich Mobilität und Infrastruktur. Der Absolvent der Studienrichtung Raumplanung an der Technischen Universität Wien verfasste seine Diplomarbeit zum Thema „Radverkehr und soziale Inklusion in Rio de Janeiro“ und arbeitete bislang u.a. in mobilitätsbezogenen Forschungsprojekten am Fachbereich Soziologie (ISRA) der TU Wien. Am Difu widmet sich Wolfgang Aichinger den radverkehrsbezogenen Projekten „Fahrradakademie“, „Transferstelle“ und „Nationaler Radverkehrsplan 2020“.

[vorhergehender Artikel | Übersicht | nächster Artikel]