Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 2/2000 - DEMOS: Fragebogenmuster für kommunale Umfragen

 

    

Mit DEMOS bietet das Difu seinen Zuwenderstädten eine umfangreiche Dokumentation der kommunalen Umfragepraxis. Die Datenbank ermöglicht einen Zugriff auf sozialwissenschaftlich fundierte Befragungen, welche die Kommunen selbst durchführen oder in Auftrag geben. Zudem wurden Befragungen durch Dritte (z.B. Forschungseinrichtungen, Universitäten) aufgenommen, wenn ihre Thematik von kommunalem Interesse ist.

Die Stadtverwaltungen bedienen sich vor allem bei der Vorbereitung von Befragungen der DEMOS-Datenbank, um nach vergleichbaren Praxisbeispielen zu suchen:

Welche Stadt hat zu einem bestimmten Thema bereits Befragungen durchgeführt? Welche Methoden wurden dabei mit welchem Erfolg eingesetzt? Welche Fragestellungen haben sich bewährt? Wie kann der interkommunale Ergebnisvergleich gefördert werden? Zusätzlich liefern die DEMOS-Beschreibungen zusammengefasste Informationen und Hinweise auf weiterführende Unterlagen.

Zur Zeit enthält DEMOS 1330 standardisierte Beschreibungen kommunaler Umfragen zu nahezu allen kommunalen Handlungsfeldern. Besonders häufig wurden in letzter Zeit Befragungen aufgerufen, die im Zusammenhang mit der Modernisierung der Verwaltung stehen. Die Verwaltungsmodernisierung hat in vielen Städten zu zusätzlichen Befragungsaktivitäten geführt (beispielsweise allgemeine Bürgerbefragungen, Mitarbeiterbefragungen, Kundenbefragungen). Diese Tendenz wird auch bei der Auswertung der DEMOS-Nachfrage sichtbar.

 


Weitere Informationen:
Gerlinde Behrendt, M.A.
Telefon: 030/39001–273
E-Mail: 
behrendt@difu.de


Susanne Plagemann
Telefon: 030/39001–274
E-Mail: 
plagemann@difu.de


Postalische Anfragen:
Deutsches Institut für Urbanistik,
DEMOS, 
Straße des 17. Juni 112,
10623 Berlin


Internet:
www.difu.de/extranet
(nur für Zuwenderstädte frei)

    

Von großer Bedeutung ist die Möglichkeit, den jeweils verwendeten Fragebogen erhalten zu können. Bisher wurden den Interessenten aus den Städten Kopien von Fragebogen auf Anfrage zugeschickt. Der "Fachbereich Kommunale Umfragen" des Verbandes Kommunaler Städtestatistiker hatte anlässlich seiner Frühjahrstagung im Jahre 1999 die Anregung gegeben, die Fragebogen direkt in die DEMOS-Datenbank zu integrieren. Das Difu hat diesen Vorschlag aufgegriffen und umgesetzt:

Seit Beginn 2000 steht DEMOS - wie übrigens auch das Literaturnachweissystem ORLIS - den Zuwenderstädten des Instituts online zur Verfügung.

Bei "Neuzugängen" für die DEMOS-Datenbank wird künftig der Fragebogen, wenn er von den Kommunen selbst entwickelt wurde, eingescannt und somit zum Standardinformationsangebot gehören. Seit März diesen Jahres erfolgt eine kontinuierliche Nacherfassung des DEMOS-Bestands. Gegen Jahresende werden etwa 400 Befragungsnachweise auch den gescannten Fragebogen enthalten. Diese Fragebogen können über Demos recherchiert und vor Ort ausgedruckt werden. Unabhängig davon können weiterhin Kopien von Fragebogen gegen ein Entgelt von 0,50 DM pro Seite beim Difu in Auftrag gegeben werden. Für die Zuwenderstädte des Difu ist dieser konventionelle Kopierdienst kostenfrei.