Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 1/2017 - IMA Stadt

Umsetzung der Agenda 2030 auf kommunaler Ebene / IMA Stadt – Wissenschaftliche Begleitung.

Die im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedete Agenda 2030 einschließlich ihrer 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) verfolgt das Gesamtziel globaler Nachhaltigkeit. Kommunen wird dabei eine wichtige Rolle zugedacht. Mit dem "Interministeriellen Arbeitskreis Nachhaltige Stadtentwicklung in nationaler und internationaler Perspektive" (IMA Stadt) hat die Bundesregierung unter Federführung des BMUB ein Gremium geschaffen, das sich in seiner Arbeitsgruppe 1 dezidiert mit der kommunalen Dimension der Agenda 2030 befasst. Das Difu hat gemeinsam mit ICLEI – Local Governments for Sustainability und IFOK die wissenschaftliche Begleitung insbesondere dieser Arbeitsgruppe des IMA Stadt übernommen.

Ziel des durch das Umweltbundesamt finanzierten Vorhabens ist es, einen Beitrag zu einer geeigneten "Umsetzungsarchitektur" für die Agenda 2030 auf lokaler Ebene zu leisten. Dazu werden Handlungsempfehlungen an die Bundespolitik entwickelt, wie Kommunen bei der Umsetzung unterstützt werden können und welche Rahmenbedingungen dafür gegeben sein müssen. Im Projekt werden ein Konzept für eine Informations- und Austauschplattform zur Umsetzung der Agenda 2030 und Vorschläge für eine Kommunikations- und Aktivierungsstrategie des Bundes erarbeitet. Dabei werden die unterschiedlichen Realitäten deutscher Kommunen etwa im Hinblick auf bestehendes Erfahrungswissen oder lokale Handlungsmöglichkeiten berücksichtigt. Wesentliche Ergebnisbausteine werden bis Herbst 2017 vorgelegt. Auftakt des Beratungsprozesses unter maßgeblicher Beteiligung der Kommunen selbst war eine Konferenz, die am 31.1. und 1.2.2017 in Berlin stattfand.

Weitere Informationen: 

Dr. Busso Grabow
+49 30 39001-248
grabow@difu.de

Dipl.-Ing. Robert Riechel
+49 30 39001-211
riechel@difu.de

Dr. Jasmin Honold
+49 30 39001-198
honold@difu.de

[zurück | Übersicht | weiter]