eBooks bestellen

Ausgezeichnete Praxisbeispiele

Kommunaler Klimaschutz 2015. Ein Wettbewerb des Bundesumweltministeriums und des Deutschen Instituts für Urbanistik

Anna Hogrewe-Fuchs (Bearb.), Sigrid Künzel (Bearb.), Dipl.-Geogr. Anna-Kristin Jolk (Bearb.), Dipl.-Geogr. Kathrin Schormüller (Bearb.), Ulrike Vorwerk M.A. (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Förd.)
Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 2016, 75 S., zahlreiche Fotos und Abbildungen, vierfarbig

"Ausgezeichnete Praxisbeispiele" lautet der Titel dieser Online-Broschüre, die alle neun prämierten Projekte des Wettbewerbs "Kommunaler Klimaschutz 2015" vorstellt. Praxisnah und anschaulich präsentieren sich die Aktivitäten der ausgezeichneten Kommunen – der Städte Beckum, Siegen, Rheinberg, Mannheim, Offenbach am Main, der Samtgemeinde Harsefeld sowie der Landkreise Oldenburg, Northeim und Traunstein – klimaschädliches CO2 effektiv zu vermeiden und das Klima zu schützen.

Ziel ist es, anderen Städten, Gemeinden und Landkreisen Ideen und Anregungen zu eigenem Handeln zu geben. Wer mag, kann auch gleich persönlichen Kontakt aufnehmen, per Telefon oder per E-Mail, zu jedem Projekt ist ein Ansprechpartner genannt.

Die Gewinner und ihre Projekte:

Kategorie 1: Kommunaler Klimaschutz durch Kooperation

Stadt Beckum (Nordrhein-Westfalen): Interkommunaler und energieautarker Baubetriebshof
Stadt Siegen (Nordrhein-Westfalen): Gründung und Organisation des Energievereins Siegen-Wittgenstein e.V.
Stadt Rheinberg (Nordrhein-Westfalen) stellvertretend für die insgesamt elf KliKER-Kommunen: KliKER – Klimaschutz in Kommunen in der Euregio Rhein-Waal

Kategorie 2: Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement

Landkreis Oldenburg zusammen mit den Gemeinden Ganderkesee, Dötlingen, Lemwerder und der Stadt Twistringen (Niedersachsen): Regionales Energiemanagement – REM kommunal
Stadt Mannheim (Baden-Württemberg): Klimaschutz-Aktionsprogramm „FlurfunkE“
Samtgemeinde Harsefeld (Niedersachsen): Energie- und CO2-Einsparungen der Kläranlage

Kategorie 3: Kommunaler Klimaschutz zum Mitmachen

Landkreis Northeim zusammen mit den Landkreisen Osterode und Göttingen (Niedersachsen): Dörfer wetteifern um den Klimaschutz
Stadt Offenbach (Hessen): Kostenlose Energieeffizienzberatung für Unternehmen
Landkreis Traunstein (Bayern) zusammen mit dem Landkreis Berchtesgadener Land und dem Salzburger Seenland: Klimaladen – Was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun?

Seit 2009 führt das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium den Wettbewerb "Kommunaler Klimaschutz" durch.
 

Weitere Informationen: