Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Angelika Meller
Tel.: 030/39001-253
Fax: 030/39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Verwaltungsmodernisierung in deutschen Kommunalverwaltungen - Eine Bestandsaufnahme

Ergebnisse einer Umfrage des Deutschen Städtetages und des Deutschen Instituts für Urbanistik

Dipl.-Volkswirt Rüdiger Knipp, Dipl.-Ing. Franciska Frölich v. Bodelschwingh (Mitarb.), Paul von Kodolitsch (Mitarb.), Dipl.-Sozialwiss. Antje Seidel-Schulze (Mitarb.)

Im Jahr 2004 führten der Deutsche Städtetag (DST) und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) erstmals gemeinsam eine Befragung zum Stand der Verwaltungsmodernisierung durch. Mit ihr sollten die zwischen 1995 und 2000 gewonnenen Erkenntnisse über Trends und inhaltliche Schwerpunkte der Reformaktivitäten aktualisiert werden. Befragt wurden die unmittelbaren Mitgliedsstädte des DST und jene Zuwenderstädte des Difu, die nicht zu den unmittelbaren DST-Mitgliedsstädten zählen.

Im Vergleich zu den vorangegangenen Befragungen war der Umfang entsprechend der zunehmenden Komplexität und fortschreitenden Entwicklung der Modernisierung erweitert und in insgesamt vier thematische Schwerpunkte gegliedert worden. Die entsprechenden Fragen sollten von unterschiedlichen Adressaten in den Kommunen bearbeitet werden.

Der Band enthält die detaillierte Dokumentation der Befragungsergebnisse zu Schwerpunkten und Perspektiven der Verwaltungsmodernisierung, zum Umsetzungsstand des modernen Finanzmanagements, der Organisationsentwicklung und des modernen Personalmanagements. Der umfangreiche Tabellenanhang ergänzt die Ausführungen im Textteil und erlaubt es, die Ergebnisse nach alten und neuen Bundesländern sowie nach Gemeindegrößenklassen zu differenzieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 6, 2005, 180 S., 37 Abb., umfangreicher Tabellenanhang, deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Weitere Verweise auf diesen Beitrag: