Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Ökonomie im (Schlepp-)Netz?

Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 1, 2002, 190 S., deutsch

Print

ISBN: 978-3-88118-319-2, Preis: 20.00€


Printexemplar zum Warenkorb hinzufügen

Im Projekt »Online-Shopping und -Dienstleistungen – Kommunale Handlungsspielräume« diskutieren Vertreter aus 21 Städten und Regionen gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik und externen Experten aus Forschung und Praxis den Themenkomplex E-Shopping und Stadtentwicklung. Im Mittelpunkt des sechsteiligen Veranstaltungszyklus stehen die Fragen, ob technikinduzierten Tendenzen der »Enträumlichung« von Handels- und Dienstleistungsfunktionen auf lokaler Ebene entgegengewirkt und ob die Energie und Dynamik, die zurzeit die Bereiche Telematik und Multimedia kennzeichnet, auch für Ziele einer nachhaltigen und menschengerechten Stadtentwicklung nutzbar gemacht werden kann.

Der Band dokumentiert die zweite Projektwerkstatt »Ökonomie im (Schlepp-)Netz? Online-Shopping und -Dienstleistungen – Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft, Möglichkeiten und Konzepte zur ihrer Unterstützung«, die im Juni 2001 in Leipzig stattfand. Schwerpunkt sind die Primäreffekte von Online-Shopping und Online-Dienstleistungen, also die Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft. Thematisiert werden potenzielle Marktanteilsverschiebungen im Handel und im Dienstleistungssektor, Herausforderungen, die sich »virtuellen« und stationären Unternehmen im Hinblick auf Zeit, Finanzen, Arbeit und Produkte stellen, sowie potenzielle Veränderungen von Wertschöpfungsclustern und Transaktionsketten. Zudem richtet sich der Blick auf die Beschäftigungs- und Arbeitsmarkteffekte von E-Shopping. Schließlich werden Standortanforderungen und räumliche Standortverteilungen diskutiert und integrierte Strategien zur Förderung des »E-Standorts« vorgestellt.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie hier.

Weitere Verweise auf diesen Beitrag: