Suche

  • Der große Umbruch - Deutsche Städte und Globalisierung

    Laufzeit: 2005 bis 2008

    Welche Auswirkungen hat der Globalisierungsprozess auf die zentralen Bereiche städtischer und demographischer Entwicklung, soziale Verhältnisse, räumliche Strukturen, politisch-administrative Organisation? Mit welchen Maßnahmen und Strategien können Städte auf veränderte Rahmenbedingungen und Herausforderungen reagieren und wo können sie Prioritäten setzen?

  • Regionale und kommunale Strategien zur Aktivierung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Potenziale einer alternden Gesellschaft

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Welche Möglichkeiten und Chancen eröffnen sich durch eine Aktivierung der wachsenden Zahl mehrheitlich gebildeter, gesunder und finanziell gut ausgestatteter älterer Menschen für Kommunen und Regionen? Welche Potenziale der demographischen Alterung können identifiziert, welche Strategien entwickelt werden, die eine bessere Nutzung der ausgemachten Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

  • EU-Aktivitäten deutscher Städte und Gemeinden

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Welche Einflüsse und Konsequenzen, insbesondere für die die kommunale Selbstverwaltung deutscher Städte und Gemeinden ergeben sich aus von der EU zur Verfügung gestellten Fonds und Förderprogrammen?

  • Umfrage zum kommunalen E-Government

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Die Befragung umfasste die Themen Strategie/Ziele, Projektorganisation und -management, Umsetzungsstand E-Government-Angebote nach Zielgruppen und Komplexität, Signaturanwendungen, beispielhafte Lösungen u. v. a. m.

  • Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Im Rahmen der Mitwirkung in einer Arbeitsgruppe hat das Difu wesentliche Teile der Bestandsanalyse für einen langfristig tragfähigen Rahmen zur Finanzierung der notwendigen Verkehrsinfrastruktur erarbeitet und Input zur Diskussion der Lösungskonzepte vorbereitet.

  • Kommunale Planungspraxis - quo vadis

    Laufzeit: im Jahr 2005

    Gutachten im Rahmen des Forschungsfeldes "Stadtquartiere im Umbruch" des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) mit dem Schwerpunkt der Ermittlung der gewandelten Anforderungen in der kommunalen Planungspraxis unter den Bedingungen einer 'Stadtentwicklung ohne Wachstum' und die Gewinnung von Hinweisen zu künftigen Anforderungen für die Organisation, Kompetenz und Qualifikation in der kommunalen Planung.

  • Public Private Partnership Projekte – Eine Bestandsaufnahme in Bund, Ländern und Kommunen

    Laufzeit: im Jahr 2005

    In der Untersuchung wurde eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme von "PPP-Projekten für projektbezogene Infrastrukturmaßnahmen" in Bund, Ländern und Kommunen vorgenommen.

  • Stadtmarketing - Umfrage 2004

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Umfrage zum Stadtmarketing: aktueller Stand und Entwicklungs- und Veränderungstendenzen.

  • Mobilfunkjahresgutachten 2004 und 2005

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Monitoring zur Umsetzung der Selbstverpflichtung der Mobilfunknetzbetreiber gegenüber der Bundesregierung für die Jahre 2004 und 2005.

  • Gemeinsame Difu/DST-Umfrage zum Stand der Verwaltungsmodernisierung

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Nach vier Umfragen des Deutschen Städtetages zum Stand der Verwaltungsmodernisierung (1994, 1996, 1998 und 2000) haben sich Jahre 2004 der Deutsche Städtetag und das Deutsche Institut für Urbanistik erstmals gemeinsam an die deutschen Städte gewandt, um aktuelle Erkenntnisse über inhaltliche Schwerpunkte, Fortschritte und Probleme des Modernisierungsprozesses zu gewinnen.