Suche

  • PPP-Umfrage 2008/09

    Laufzeit: 2008 bis 2009

    Im Projekt wird ein Überblick über den Stand und die Perspektiven von PPP-Infrastrukturprojekten in Deutschland gegeben. Nach der ersten Befragung im Jahr 2005, ebenfalls vom Deutschen Institut für Urbanistik durchgeführt, wurde zum zweiten Mal eine breite, flächendeckende Erhebung vorgenommen. Erkenntnisziele der Umfrage sind unter anderem

  • Mobilfunk "Workshop Alternativstandorte"

    Laufzeit: im Jahr 2009

    Workshop zum Thema Alternativstandorte: Teilnehmende waren Vertreter der Kommunen, Mobilfunknetzbetreiber, des IZMF und der kommunalen Spitzenverbände.

  • ServiceStadt Berlin 2016

    Laufzeit: 2008 bis 2009

    Umfassende Studie zur Erarbeitung eines handlungsleitenden Prüfrasters zur Verbesserung von Service und Qualität der öffentlichen Verwaltung im Auftrag der Senatsverwaltung für Inneres und Sport.

    Zukünftige Ausgestaltung der Leistungs- und Serviceangebote im Land Berlin unter sich verändernden Rahmenbedingungen

  • Lebenszufriedenheit in Europäischen Städten

    Laufzeit: 2007 bis 2008

    Im Rahmen des Europäischen Urban Audit wurde im November 2006 zum zweiten Mal seit 2004 der so genannte „Urban Audit Perception Survey“ als Bürgerumfrage in 75 europäischen Städten durchgeführt.

    Städtetypologie auf der Basis der Europäischen Bürgerumfrage 2006 (Urban Audit Perception Survey)

  • Umfrage Kommunale Wirtschaftsförderung 2007/2008

    Laufzeit: 2007 bis 2008

    Ziel der Umfrage war es, die aktuelle Situation und neue Entwicklungen in der kommunalen Wirtschaftsförderung in Deutschland zu erfassen. Damit sollten zugleich die Daten der früheren Umfragen aktualisiert und ausgewählte Aspekte in einer Zeitreihe fortgeführt werden.

  • „Planspiel“ zur Unterstützung der Verortungsentscheidung zum Einheitlichen Ansprechpartner nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie in NRW

    Laufzeit: 2007 bis 2008

    Das Difu begleitete mit einer Art Planspiel in einem sehr engen Zeitrahmen die Vorbereitungsphase zur Entscheidung über die Verortung des Einheitlichen Ansprechpartners nach der EU-DLR in NRW.

  • Mobilfunkgutachten 2007

    Laufzeit: 2007 bis 2008
    Die freiwillige Selbstverpflichtung, die die Mobilfunkbetreiber im Jahr 2001 gegenüber der Bundesregierung abgegeben haben, sieht eine kontinuierliche Evaluation ihrer Inhalte vor. Die Zielerreichung wird damit regelmäßig überprüft und dokumentiert. Im Gutachten 2007 bearbeitete das Difu den Teilbereich "Kommunikation und Partizipation.
  • Cluster in der Wirtschaftsförderung

    Laufzeit: 2007 bis 2008

    Konzeption und Herausgabe einer Veröffentlichung zum Thema "Cluster in der Wirtschaftsförderung" in der Reihe "Edition Difu" mit Beiträgen von Difu- und externen Autoren aus Wissenschaft und Praxis aus dem In- und Ausland.

  • Kommunaler Investitionsbedarf 2006 bis 2020

    Laufzeit: 2005 bis 2008

    Schätzung des kommunalen Investitionsbedarfs an Sachinvestitionen und Finanzinvestitionen sowohl für die Kommunen selbst als auch für ihre Unternehmen, Zweckverbände und Krankenhäuser. Im Mittelpunkt der Schätzung stand der Bedarf für Maßnahmen des Ersatzes und der Modernisierung des vorhandenen Bestandes an Gebäuden und Ausrüstungen.

  • Bedeutung weicher Standortfaktoren

    Laufzeit: 1993 bis 1995

    Die 1995 veröffentlichte Studie untersucht die tatsächliche Bedeutung weicher Standortfaktoren - im Verhältnis zu den traditionellen harten Faktoren -, um den Städten eine fundierte Orientierung für ihre Entscheidungen geben zu können.