Foto: zwei grüne Fußgängerampeln an einer Kreuzung
Mobilität

Sichere Kreuzungen für alle

Das online-basierte, modulare Fortbildungsangebot widmet sich der Verbesserung der Verkehrssicherheit besonders für ungeschützte Verkehrsteilnehmende. Kooperationspartner ist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR).

Das Fortbildungsangebot richtet sich an kommunale Akteure zur Vermittlung aktueller Planungsgrundlagen und Erkenntnisse für eine sichere (Verkehrs-)Infrastruktur in Ortsdurchfahrten und Hauptverkehrsstraßen unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse des Rad- und Fußverkehrs. Der Fokus liegt dabei auf der sicheren Gestaltung von Kreuzungen und Einmündungen. An diesen Orten ereignen sich schwere Unfälle mit Radfahrenden und Zufußgehenden besonders häufig.

Ziel ist die Vermittlung von Grundlagen und praxisnahen Lösungen für eine sichere Straßengestaltung sowie die Förderung des Erfahrungsaustauschs unter den Teilnehmenden.

Vollständiger Projekttitel

Sichere Kreuzungen für alle - Verkehrssichere Gestaltung innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Barrierefreiheit
Fahrradverkehr
Fußverkehr
Integrierte Verkehrsplanung
Klein- und Mittelstädte
Ruhender Verkehr
Sicherheit
Straßenverkehr
Verkehrsmanagement

Drittmittelgeber

Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR)

Weitere Inhalte zum Thema