Foto: Straße bei Nacht, Pfeil als Wegweiser
Wirtschaft | Finanzen

KfW-Kommunalpanel 2021: Aufruf zur Teilnahme an Kämmerei-Befragung

Im Auftrag der KfW-Bankengruppe (KfW) setzt das Difu seine Umfrage-Reihe zu den Investitionsbedarfen und Investitionstätigkeiten der Kommunen fort. Die Kämmereien aller Kommunen ab 2.000 Einwohner*innen sind eingeladen, sich an der diesjährigen Befragung zu beteiligen.

Die vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) seit 2009 im Auftrag der KfW-Bankengruppe durchgeführte Studie basiert auf einer jährlichen Befragung der Kämmereien von Landkreisen, Städten und Gemeinden mit mindestens 2.000 Einwohner*innen. Dabei werden Einschätzungen zur finanziellen Situation, den Investitionsrückständen, der Investitionstätigkeit sowie den Finanzierungsbedarfen der Kommunen erhoben. Das diesjährige Sonderthema beleuchtet die Auswirkungen der Corona-Krise auf die kommunalen Haushalte.

Wir laden interessierte Kommunen dazu ein, Ihre Einschätzungen zur Haushaltssituation Ihrer Kommune abzugeben. Die Ergebnisse der Befragung dienen dazu, für die öffentliche Diskussion belastbare Fakten über die Finanzlage und Investitionstätigkeit der Kommunen bereitzustellen.   Der Deutsche Städtetag (DST), der Deutsche Landkreistag (DLT) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) unterstützen die Umfrage und bitten um Ihre Mithilfe. Der Fragebogen wurde mit den kommunalen Spitzenverbänden abgestimmt.

Zur Online-Umfrage

Bitte füllen Sie die Online-Umfrage bis zum 30. Oktober 2020 aus bzw. senden Sie das ausgefüllte PDF-Formular (Download rechts) bis dahin möglichst per E-Mail an:

Deutsches Institut für Urbanistik
z. H. Christian Raffer
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin
Fax: 030/39001-116
E-Mail: kommunalpanel@difu.de

Sollten Sie einzelne Angaben nicht machen können oder wollen, senden Sie uns den Fragebogen bitte trotzdem zurück – ggf. auch unvollständig ausgefüllt. Sollten Sie zu einzelnen Fragen keine exakten Angaben machen können, bitten wir um Schätzungen.

Die Befragung berücksichtigt alle einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Für persönliche Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Henrik Scheller (+49 30 39001-295) oder Herr Christian Raffer (+49 30 39001-198) zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Umfrage werden voraussichtlich Anfang Mai 2021 der Öffentlichkeit präsentiert.

Vollständiger Projekttitel

KfW-Kommunalpanel 2021

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Kommunalfinanzen
Investitionen, Investitionsplanung

Weitere Inhalte zum Thema