Foto: ein roter Pfeil auf einem Absperrgitter
Governance & Verwaltung | Stadtentwicklung & Stadtplanung

Zukunftsstadt Bocholt

Das Difu-Team begleitete die weitere Ausgestaltung der Zukunftsvision „Atmendes Bocholt 2030+“, die im Rahmen eines BMBF-Wettbewerbs entwickelt worden war. Workshops mit Verwaltung und Stadtgesellschaft führten die Ergebnisse zusammen und entwickelten „Reallabore“ für den weiteren Prozess.

In Bocholt wurde im Rahmen des BMBF-Wettbewerbs gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie zivilgesellschaftlichen Akteuren die Zukunftsvision "Atmendes Bocholt 2030+" entwickelt. Diese Vision wird mit wissenschaftlicher Unterstützung durch das Difu und unter Einbindung der Bürgerinnen und Bürger (u.a. Planungszelle, Bürgergutachten, Zukunftsdialoge) sowie weiterer zivilgesellschaftlicher Akteure zu einem integrierten Planungs- und Umsetzungskonzept weiterentwickelt.

Vollständiger Projekttitel

Zukunftsstadt Bocholt

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Bürgerschaftliches Engagement, Beteiligung
Kooperation, Netzwerke
Nachhaltigkeit
Partizipation
Wissenstransfer
Zivilgesellschaft, Bürger

Forschungsbereich

Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen

Weitere Inhalte zum Thema