Governance & Verwaltung | Stadtentwicklung & Stadtplanung

Urban Governance - OECD-Projekt zu Fragen der politischen Regulierung und Steuerung

Ziel des Projekts war es zu untersuchen, mit welchen (innovativen) öffentlichen Programmen und Politiken in OECD-Staaten versucht wird, politisch-administrative Strukturen in Ballungsräumen (metropolitan areas) aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen entsprechend zu reorganisieren.

Ziel des Projekts war es zu untersuchen, mit welchen (innovativen) öffentlichen Programmen und Politiken in OECD-Staaten versucht wird, politisch-administrative Strukturen in Ballungsräumen (metropolitan areas) aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen entsprechend zu reorganisieren.

Nach einer Umfrage, die Mitte 1996 in mehreren "metropolitan area authorities" der projektbeteiligten Länder durchgeführt wurde und zwei Workshops in Stockholm (4. -6.6. 1997) und Toronto (22. -24.10.1997), fand im September 1998 eine abschließende Veranstaltung mit dem Thema "Governing Metropolitan Areas: Reinforcing Local Democracy" - erneut unter Beteiligung des Difu - in Athen statt.

Es ist eine abschließende Publikation der ursprünglichen Umfrageergebnisse sowie aller Workshop-Beiträge durch die OECD vorgesehen.

Dr. phil., Dipl.-Ing. Werner Heinz
Dipl.-Volkswirt Michael Reidenbach

Vollständiger Projekttitel

Urban Governance; OECD-Projekt zu Fragen der politischen Regulierung und Steuerung

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Stadtentwicklungsplanung

Forschungsbereich

Umwelt

Weitere Inhalte zum Thema